openoffice-dev mailing list archives

Site index · List index
Message view « Date » · « Thread »
Top « Date » · « Thread »
From Kunze <ist...@web.de>
Subject AOO with database MariaDB (2)
Date Mon, 06 Jan 2014 13:52:59 GMT
erster Absatz überarbeitet

Hallo,

I have slowly time and my english is bad. Thats why I write german to 
this mail-address.

Ich nutze Apache OpenOffice 4.0.1 (AOO401m5(Build:9714)  - Rev. 1524958) 
mit MariaDB unter openSUSE 13.1  mit Prozessor AMD Athlon II X2 2,9GHz. 
(Prozessor, Speicher, Festplatte wurden mit dem Ugrade NICHT geändert)
-der JDBC-Treiber ist viel zu langsam, damit ist absolut kein arbeiten 
möglich
-deshalb wird der Treiber aoo-my-sdbc-1.2-0-linux_x86-64.oxt genutzt
-die MariaDB hat Tabellen mit m-zu-n Beziehungen
-dazu wird ein Formular mit SUB-Formularen (SUB/*/SUB-Formulare) 
genutzt, welches ursprünglich mit OOo-1.0.5 erstellt und zuletzt mit 
OOo-3.2 (openSUSE 11.3) absolut problemlos im Einsatz war, die 
Verbindung zwischen den Formularen erfolgt mit SQL-Abfragen (jetzt AOO 
4.0.1, FALSCH: openSUSE 11.3 -> RICHTIG: openSUSE 13.1)

-mit AOO habe ich jetzt folgende Probleme
1)
Formular/Writer/Datenbank
Wenn ich innerhalb der Datenbank in ein Feld klicke und dort die Suche 
starte dann bekomme ich eine Fehlermeldung, wenn das gesuchte Wort erst 
ein Eintrag ist, der nach dem 40. Eintrag steht (z.B. beim 1000. 
Eintrag). Wenn  ich vor der Suche auf den Button "Springe ans Ende" (der 
Datenbankeinträge) klicke und dann die Suche starte, dann erfolgt keine 
Fehlermeldung bei der Suche - d. h. die Suche ist erfolgreich (auch beim 
z. B. 1000. Eintrag).

2)
Formular/Writer/Datenbank
Ich habe Markierfelder integriert. Sie sind eingestellt auf 
"Standardstatus "nicht ausgewählt ("NULL"). Hier ist es unmöglich diese 
abzuwählen und auf "0" (FALSE)  (NICHT "NULL") zu setzen, "NULL" und 
WAHR (1") funktionieren. Ein Umschaltung des Markierfeldes auf nur zwei 
Werte bringt keine Besserung. Das MariaDB-Feld entspricht einem BIT. Die 
"alten" Felder der Datenbank die auf FALSE stehen, werden richtig 
angezeigt, und ändere ich die Werte auf der Konsole direkt in der 
Datenbak, dann erfolgt die Anzeige im Formular auch korrekt. Auch eine 
Erneuerung des Markierfeldes (Markierfeld von AOO 4.0.1) brachte keine 
Besserung.

3)
Formular/Writer/Datenbank
wenn ein Formular (mit SUB-Formularen) (75kB) und eine Calc-Datei (.ods) 
von 360kB geöffnet sind und ich eine weitere Calc-Datei (.ods) von 1,1MB 
öffne, dann dauert das Öffnen 25 Sekunden. Hier war OOo 3.2 schneller. 
Wenn ich in der 1,1MB-Datei "Strg F" drücke, dann dauert es 5 Sekunden, 
ehe sich das Suchfenster geöffnet hat. Bei OOo 3.2 war dieses Fenster 
sofort da.

4)
Makro
Die funktionierende Basic-Abfrage unter OOo 3.2 "ResultSet.getDouble(1)" 
bringt jetzt unter AOO 4.0.1 ein falsches Ergebnis - es fehlen die 
Nachkommastellen. Ich lese diese Werte jetzt mit 
"ResultSet.getString(1)" aus und wandle diesen mit "CDbl()" in einen 
Double-Wert, damit meine Makros weiterhin funktionieren.

Regards/ Mit freundlichen Grüßen


gez. Stefan

---------------------------------------------------------------------
To unsubscribe, e-mail: dev-unsubscribe@openoffice.apache.org
For additional commands, e-mail: dev-help@openoffice.apache.org


Mime
View raw message