openoffice-users-de mailing list archives

Site index · List index
Message view « Date » · « Thread »
Top « Date » · « Thread »
From Jörg Schmidt <joe...@j-m-schmidt.de>
Subject Re: [dev] CD/DVD mit AOO
Date Fri, 18 May 2012 12:35:44 GMT
Hallo Detlef, *,

 Detlef Nannen schrieb:
> Am 18. Mai 2012 09:22 schrieb RA Stehmann 
> <anwalt@rechtsanwalt-stehmann.de>:
> > Eine CD oder DVD nur mit den Installationspaketen ist in vielen
> > Beziehungen einfacher in einer vernünftigen Qualität zu 
> erstellen und
> > hilft auch vielen.
> >
> 
> ich fínde die Idee klasse, und habe mir mal ein paar Gedanken 
> dazu gemacht.
> 
> Die PrOoo-Box war ja schon ein tolle Sache, besonders wegen dem
> umfangreichen "Beiwerk" an Vorlagen usw. 

Tja, aber was denn nun? Nur-Installations-CD oder eine Fortsetzung der PrOOo-Box?
Ich wäre doch sehr für die quasi Fortsetzung der PrOOo-Box, Gründe hatte ich
bereits genannt.

> Gibt es ein "Dach", unter dem eine DVD verbreitet werden soll/könnte,
> bzw. muss es  aus irgendwelchen rechtlichen Gründen soetwas geben?

Ich hatte bereits thematisiert das aktuell international darum diskutiert wird und
einerseits um Meinungen gebeten wird für eine international organisierte CD sowie
anderseits nochmal (auf ooo-dev@incubator.apache.org) betont wurde das eigene
unabhängige Initiativen dazu gerne gesehen sind.
Und weil wir als, einstmal de.ooo, in einer 'allein' gemachten CD/DVD (der
PrOOo-Box) gute Erfahrungen gemacht haben hatte ich angeregt auch aktuell auf
diese Basis zu setzen, u.a. weil:

-ich nicht erwarte das es international eine schnelle Klärung gibt
-ich für den Fall das eine Klärung dann doch da ist, erwarte das die Probleme
unterschätzt werden 
(z.B. gab es ja bei OOo nie eine wirklich, alös Projekt funktionierende,
CD-Distribution, z.B. wird die Finanzierung schwierig weil einerseits wenige für
die Box bezahlen ohne Spendenquittung (was nur national geht) andererseit nicht
klar ist wie sich überhaupt die Spendenbereitschaft der AOO-Nutzer für Apache
gesamt, quasi anonym, stellt, usw.
-wir direkte Entscheidungsmöglichkeiten haben, was insgesamt den Aufwand
verringert

Gleichzeitig habe ich keinerlei Vorbehalt eine de.AOO-CD/DVD in einem
internationalen Projekt 'aufgehen' zu lassen sobald es ein Solches zukünftig gibt
und das gewollt ist.

Übriges hat auch die PrOOo-Box genauso angefangen, nämlich als unabhängiges
CD-Projekt zweier OOo-Mitglieder (Rolf und Christian) und nicht als offizielle CD
des Projekts.


Wenn wir die ProOO-Box wiederbeleben sollte diese, meiner Meinung nach,
_derzeitig_ unter dem Dach verbreitet werden wie bisher auch, nämlich einer der
verantwortlichen Macher übernimmt formalrechtlich die Verantwortung, bei der
ehemaligen PrOOo-Box war das zuletzt Friedrich.

Rechtlich ist im Wesentlichen nur zu beachten das es hier um quasi eine Box _mit_
AOO <R> geht und nicht um _die_ AOO-Box, denn Apache akzeptiert nicht das Dritte
im Namen von Apache (und seiner Software) sprechen und Apache kennt auch keine
nationalen Unterprojekte im Sinne eines 'de.AOO' - was ich als Begriff nur immer
verwende als Umschreibung für 'die Summe der Mitglieder der (lokalen)
deutschsprachigen AOO-Community' bzw. in diesem Sinne.

Apache hat auch nicht gegen selbstständige Aktivitäten, auch das hatte ich ja
schon vor Wochen international geklärt/diskutiert und dann hier entsprechende
Anregungen für unsere (= 'de.AOO') zukünftige lokale Arbeit gepostet die leider
auch weitgehend ungehört verhallt sind.

> Hier kann ich mir vorstellen,
> dass wir die "alte" Oberfläche der DVD wieder aufleben lassen. 

Absolut.
Einzig sollten wir vielleicht, von Anfang an, etwas mehr Pragmatismus hinsichtlich
technischer Lösungen und Lizenzen walten lassen, denn die technische Lösung (z.B.
der konkrete Offline-Viewer) ist nicht unbedingt die Beste.

Aktuell würde ich aber, in jedem Falle nur die 3.2.1er PrOOo-Box quasi
aktualisieren, weil das am wenigsten Arbeit macht und nicht jetzt gleich beginnen
eine grundständig überarbeitete Box zu entwerfen.

> Wie kann / soll das finanziert werden? Ist FroDev.org ein möglicher
> Unterstützer oder Anschubfinanzierer?

Auch dazu hatte ich mich bereits geäußert und ja das sehe ich so, wobei ich die
Anschubfinanzierung genauso gerne auch privat tragen kann denn die ist ja minimal,
höchstens wenige hundert Euro, warscheinlich ist schon das hoch gegriffen.

Der Verein ist aber dann wichtig wenn es um die physische Box geht, worum es zwar
nicht sofort aber doch baldigst gehen muß weil wir auf diesem Wege endlich wieder
zu tatsächlich verfügbaren Messematerialien kommen können.
Hier ist der Aufwand auch nicht hoch, denn das Cover der 3.2.1er Box braucht nur
überarbeitet zu werden und für demn Anfang können wir der box einen Flyer beilegen
den wir ja ohnehin brauchen.

> Wer kann mithelfen?  

Ich kann gerne mithelfen und hatte ohnehin schon (offlist) Gespräche geführt ehe
ich hier auf der Liste postete, denn es gibt doch auch einige Details zu beachten,
die nicht den Inhalt der Box betreffen. 
Das sollte aber vorerst nicht öffentlich besprochen werden, weil dazu auch
rechtliche Fragen gehören die wir zweckmäßig nicht hier breittreten bevor wir
bestimmte Dinge (rechtlich) abgesichert haben.



Gruß
Jörg


---------------------------------------------------------------------

Abmelden von der Mailingliste: ooo-users-de-unsubscribe@incubator.apache.org 
Informationen: http://www.openoffice.org/de/

To unsubscribe, e-mail: ooo-users-de-unsubscribe@incubator.apache.org
For additional commands, e-mail: ooo-users-de-help@incubator.apache.org


Mime
View raw message