openoffice-users-de mailing list archives

Site index · List index
Message view « Date » · « Thread »
Top « Date » · « Thread »
From Josef Latt <Josef.L...@gmx.net>
Subject Re: AOO unter Linux installieren
Date Thu, 11 Jul 2013 15:46:51 GMT
Hi,

seit meinem Umstieg auf Linux (Ubuntu), habe ich noch nie die 
Distri-Version von OOo/LO benutzt. Selbige habe ich mittels synaptic 
deinstalliert und dann die Vanillaversion von OOo bzw. AOO installiert. 
Vor dem ersten Start dann noch die angebotenen Extensions gelöscht (kann 
auch nach dem Start per Extensionmanager getan werden).

Die Distri-Versionen sind in der Regel nicht aktuell und die manuelle 
Installation ist ein Klacks.

Man könnte ein eigenes PPA für AOO einrichten und diesen zu den 
Softwarequelle dazupacken. Habe ich z.B. für die Virtualbox, Unity-Tweak ...

Gruß
Josef



Am 11.07.2013 16:10, schrieb Dave:
> Hallo *
>
> Mittlerweile habe ich öfters unter Ubuntu Apache OpenOffice 3.4.1
> nachinstalliert. Folgende Schritte sind erforderlich (alles als root):
>
> 1) apt-get remove --purge libreoffice*
> 2) apt-get clean
> 3) apt-get autoremove
> 4) die debian-Dateien von openoffice.org runterladen und entpacken
> 5) in das entpackte verzeichnis wechseln (de/DEBS)
> 6) dort installationsprogramm aufrufen: dpkg -i *.deb
> 7) in das nächst tiefere Verzeichnis wechseln (desktop-integration)
> 8) nochmals dpkg -i *.deb

---------------------------------------------------------------------
To unsubscribe, e-mail: users-de-unsubscribe@openoffice.apache.org
For additional commands, e-mail: users-de-help@openoffice.apache.org


Mime
View raw message