openoffice-users-de mailing list archives

Site index · List index
Message view « Date » · « Thread »
Top « Date » · « Thread »
From Jörg Schmidt <joe...@j-m-schmidt.de>
Subject Re: AOO unter Linux installieren
Date Thu, 11 Jul 2013 15:08:58 GMT
Hallo Methilde, 

> From: Mechtilde [mailto:ooo@mechtilde.de] 

> Dieses Problem kenne ich schon solange ich bei 
> (Apache)OpenOffice(.org)
> mitmache (Nov. 2004). Es gab und gibt immer schon ein Bedürfnis die
> Community Version neben oder anstelle der Distributionsversion zu
> installieren.

Ich bin mir der Richtigkeit Deiner Aussage bewußt, nur ist es früher allgemein eher niemandem
aufgefallen das das OOo in Linux-Distributionen, ausschliesslich oder überwiegend, ein go-oo
war und für mich persönlich war OOo unter Linux nie ein großes Thema da Linux nicht mein
überwiegend genutztes Betriebssystem war/ist(*) und für die Einzelfälle wo ich es doch
nutzte war mir dann auch go-oo recht.

(*)
Ich nutze im Schwerpunkt weiterhin noch kein Linux bin aber, wegen der Vorgänge um PRISM
& Co. (z.B. http://www.heise.de/thema/PRISM), dabei meine Online-Dinge zukünftig auf
'Nicht-Windows' umzustellen, und Linux wird dafür zumindest ein Zwischenschrittt sein.

> Es ist nicht trivial AOO so zu bauen, dass es in ein
> Distributions-Repositorium aufgenommen werden kann.
> 
> Es müssen sich also freiwillige finden, die sich damit 
> beschäftigen wie
> dies bewerkstelligt werden kann. Das bezieht sich auf das 
> Bauen und Packen.
> 
> Ich weiß, dass es schon zu OpenOffice.org Zeiten sehr viel 
> Aufwand war,
> dies fürs offizielle Repo zu bauen.
> 
> Grundsätzlich gilt dies für alle Repos der Distributionen.

Danke für die Einschätzung, denn ich kann das Null beurteilen.

Wie hoch muss ich mir denn als Laie den Zeitaufwand vorstellen? Ich weiß im Groben das das
'normale' Kompillieren von OO irgendwas zwischen 2...5 Stunden dauert, wäre das auch der
ungefähre Aufwand pro Linuxdistribution, sofern man eingearbeitet wäre? 
Oder gibt es hierbei kein 'Einarbeiten', sondern man muss bei jeder neuen Version mit neuen
Schwierigkeiten rechnen? (naja, theoretisch wohl immer, aber ich meine in Praxis) 



Gruß
Jörg


---------------------------------------------------------------------
To unsubscribe, e-mail: users-de-unsubscribe@openoffice.apache.org
For additional commands, e-mail: users-de-help@openoffice.apache.org


Mime
View raw message