openoffice-users-de mailing list archives

Site index · List index
Message view « Date » · « Thread »
Top « Date » · « Thread »
From "E.J.Minhorst" <s...@ejomi.de>
Subject Re: [dev] Mailingliste schliessen
Date Tue, 08 Oct 2013 14:02:27 GMT
Einen schönen Tag alle miteinander!

Gestattet mir bitte noch einmal einen kurzen Zwischenruf in Eure heftige
Debatte bezüglich "Mailingliste":

Ich hatte angeregt, statt unangemeldete Fragesteller von der Mailingliste
auszuschließen, die Mails anhand ihres Inhalts auszufiltern. Auf die
daran anschließende Diskussion möchte ich aber an dieser Stelle nicht
weiter eingehen.

Stattdessen möchte ich - in Erweiterung meines Vorschlags "auf Inhalte
prüfen" - noch auf eine andere, ebenfalls recht unangenehme Eigenart
dieser Mailing-Liste hinweisen:
Einige Moderatoren verwechseln offenbar den Mail-Verteiler mit Facebook
oder einer IRC-Plattform und machen sich überhaupt nicht klar, dass jede
E-Mail in x-facher Kopie zu jedem eingetragenen Benutzer versendet wird.

Der aktuelle Thread liefert dazu ein schönes Anschauungsbeispiel:
Von gestern Mittag 12:20 bis heute 12:50 (also in fast exakt 24 Std.)
sind zum Thema "Mailingliste schliessen" fast 40 E-Mails durch die
Republik geflattert und füllen nun die unzählige Mailboxen aller
gemeldeten Listen-Benutzer!!

Bei solchen "Endlos-Diskussionen" fallen mir kurioserweise immer wieder
die gleichen Namen auf: Ohne jemanden benachteiligen zu wollen zähle ich
beispielhaft mal die Namen "Jörg", "Regina", "Josef" und "RA" auf.
Besonders belastend wird es, wenn der Mail-Verkehr plötzlich in einen
Schlagabtausch persönlicher Meinungen oder ein Zwiegespräch aufgeheizter
Kontrahenten ausartet!

Für den "normalen" Leser ist es oft unerträglich, sich durch die unzähligen
Hin- und Her-Mails zu kämpfen, zumal sehr oft ein abschließendes Ergebnis
oder Statement zum Thema ausbleibt: Irgendwann scheint die Diskussion
langweilig zu werden und endet einfach im Nirwana!

Bitte, versteht mich nicht falsch: Ich bewundere die Mitarbeiter und
Moderatoren des Projekts, die mit viel Engagement und Enthusiasmus das
Projekt betreuen und vorantreiben und die Allgemeinheit kostenlos
von dieser Arbeit profitieren lassen.

Ich möchte nur darauf aufmerksam machen, daß es auch eine Welt außerhalb
von OpenOffice gibt: Möglicherweise haben andere Leute die Mailingliste
einfach nur abboniert, um ein bißchen auf dem Laufenden zu bleiben,
aber nicht, um jeden Morgen das Postfach zugemüllt zu bekommen!!

Gibt es vielleicht eine Möglichkeit, solche "internen" Diskussionen
zwischen einigen Kontrahenten auf eine separate Plattform zu verlagern?

Kann man irgendwie bei einem längeren Thread ein abschließendes Statement
veröffentlichen und/oder diesen irgendwie als "erledigt" kennzeichnen?

Gruß: Ernst


Am Mo, 7.10.2013, 12:23 schrieb Jörg Schmidt:
> Hallo,
>
> Der Betreff ist etwas prokant, aber trifft eingentlich das Thema.
>
> Wozu betreiben wir hier faktisch eine gewöhnliche Email-ADRESSE und
> nennen das noch Mailingliste?
> Der Anteil der Benutzeranfragen von Benutzern die nicht für die
> Mailingliste angemeldet sind dürfte sich inzwischen der 90% Marke
> nähern.
>
>
> Es wäre gut wenn wir alle noch einmal nachdächten was wir tun sollen um
> diesen Zustand endlich zu beenden, denn er ist nur nachteilig für alle
> Beteiligten.
>
>
> Mein Vorschlag ist:
>
> alle Emails von nichtangemeldeten Fragern grundsätzlich(*) nicht mehr auf
> die Liste durchlassen, bei _gleichzeitigem_ Hinweis darauf wie eine
> Anmeldung zur Liste möglich ist und auf sonstige Hilfequellen (z.B. das
> internationale Projektforum http://forum.openoffice.org/ oder das
> deutschsprachige (Nicht-Projekt)Forum http://de.openoffice.info)
>
> (*)
> In einer realen Welt darf es Ausnahmen geben, jetzt und in Zukunft, nur
> darf das nicht so aussehen wie derzeitig, nämlich das faktisch in 100%
> der Fälle eine Ausnahme gemacht wird
>
>
> Falls dieseer Vorschlag technisch derzeitig nicht umsetzbar ist, müssen
> wir uns darum kümmern das er umsetzbar wird.
> (ich bin da im Moment nicht sicher ob bei der Moderation auch Nachrichten
> mitgegeben werden können was hier essentiell wäre, denn Email ohne 'wie
> und warum' abzuweisen wäre natürlich falsch)
>
>
> Michael (der hier moderiert) sagte mir vor Kurzem das er sich, für die
> Moderation, einige technische(?) Änderungen wünsche, wobei ich leider
> vergessen habe um was es dabei ging. Vielleicht kann er das hier nochmals
> benennen.
>
>
>
> Gruß
> Jörg
>
>
>
> ---------------------------------------------------------------------
> To unsubscribe, e-mail: users-de-unsubscribe@openoffice.apache.org
> For additional commands, e-mail: users-de-help@openoffice.apache.org
>
>
>


---------------------------------------------------------------------
To unsubscribe, e-mail: users-de-unsubscribe@openoffice.apache.org
For additional commands, e-mail: users-de-help@openoffice.apache.org


Mime
View raw message