openoffice-users-de mailing list archives

Site index · List index
Message view « Date » · « Thread »
Top « Date » · « Thread »
From Jörg Schmidt <joe...@j-m-schmidt.de>
Subject Re: maximale Textlänge
Date Sun, 24 Aug 2014 10:06:57 GMT
Hallo, 

> From: Gerhard Abrahams [mailto:g.abrahams@gmx.de] 

> sicherlich ein gangbarer Weg wenn es nur darum geht ein 
> ausfüllbares PDF
> zu erstellen, aber für die Anbindung an eine Datenbank 
> (xform) währe die
> vorherige Prüfung auf die minimale / maximale Feldlänge 
> wichtig gewesen.
> In Xforms lässt sich diese Eigenschaft beschreiben.

Von Xforms verstehe ich leider nichts, auch erweiterst Du jetzt plötzlich die
Anforderungen (von minimaler Länge war bisher nicht die Rede), aber was spricht
denn gegen ein Makro, wenn ich mal unterstelle ganz ohne Makros ist ein
vernünftiges Datenbank-Frontend in OO ohnehin nicht möglich?

Folgendes ist noch nicht perfekt, macht aber das Prinzip klar:

Ordne dem Ereignis "Bei Fokusverlust" des Textfeldes folgendes Makro zu:

Sub min_laenge(x)
	IF LEN(x.Source.Text) < 3 Then
		Msgbox "Texteingabe ist zu kurz"
	End If
End Sub

Ordne dem Ereignis "Text geändert" des Textfeldes folgendes Makro zu:

Sub max_laenge(x)
	IF LEN(x.Source.Text) > 7 Then
		x.Source.Text = LEFT(x.Source.Text,7)
	End If
End Sub


Gruß
Jörg


---------------------------------------------------------------------
To unsubscribe, e-mail: users-de-unsubscribe@openoffice.apache.org
For additional commands, e-mail: users-de-help@openoffice.apache.org


Mime
View raw message