openoffice-users-de mailing list archives

Site index · List index
Message view « Date » · « Thread »
Top « Date » · « Thread »
From Holger Schulz <...@gmx.net>
Subject Re: Impress: Erscheinen von Textteilen, Positionieren von Texten und Bildern
Date Thu, 08 Jan 2015 17:32:12 GMT

Am 2015-01-08 um 15:05 schrieb Apo <apotheke@stadtapotheke-badaibling.de>:

> Hi Holger,
> 
> ich kämpfe selber gerade mit Impress: Benutzerdef. Animation  ist ok, aber schlecht
zu finden:
> 
> Erstelle eine Folie mit einer Aufzählung (4 Zeilen) [Ich habe es in einem schwebenden
Rahmen gemacht]
> Wähle Benutzerdefinierte Animation (dann geht rechts ein Menue auf wie bei Formatvorlagen)

Leider nicht. Ich musste erst in der "Ansicht" die "Seitenleiste" aktivieren. Hätte ich sagen
sollen, dass ich mit einem Mac arbeite? Ist da etwas anders.



> Markiere die erste Zeile der Aufzählung und klicke im Animationsmenue Menue links unten
auf den Button "Effekt"
> Dann erscheint ein Untermenue, wähle "Erscheinen" aus
> das machst du mit den anderen drei Zeilen genauso und läßt dir dann die Präs. vorspielen.
Nach jedem klick kommt die nächste Zeile
> Im Menue Animation erscheinen untereinander die vier Zeilen
> Mit Doppelklick links kannst du Effekte (Sound oä) zuordnen

OK.


> 
> Die Ausrichtung kannst Du ändern, indem du einen Schwebenden Rahmen einfügst. Den kannst
du verschieben und in den kannst du text eingeben.

Hm, wenn ich das versuche, werde ich gebeten, als "Inhalt" eine Datei auszuwählen. Text eingeben
habe ich nicht hinbekommen. 

Statt dessen gehen aber Textfelder aus der Symolleiste "Zeichnen". Zumindest für kurze Textstücke.

> 
> Sinnvoll ist es für eine Präs. eine Masterfolie zurechtzumachen und nicht jede einzelne
Folie individuell zu formatieren.
> (zB bei CI - Farbkombinationen immer exakt sie gleichen Farben; das Logo an der gleichen
Position...)
> Nacharbeiten bzw pauschale Änderungen sind mit einer Masterfolie einfach (siehe Text
- Formatvorlagen)
> Wenn auf zahlreichen Folien jeweils unterschiedliche Formate verwendet werden, mit jede
Folie für sich korrigiert werden.

Ist klar. Ich möchte zunächst mal auf einer Folie etwas hinbekommen. Dann kümmere ich mich
um Farben und Kram. Masterfolien hatte ich schon entdeckt und mit Formatvorlagen konnotiert.

Ich kann mir aber nicht vorstellen, umfangreiche Präsentationen mit Impress zu erstellen.
Ich bin ohnehin kein großer Freund von Präsentationen, da male ich lieber 'ne Folie von
Hand. Häufig brauch ich eh Formeln, Funktionsgraphen oder ähnliches. Da bin ich dann sowieso
wieder bei LaTeX.

Trotzdem werde ich gelegentlich mal nach Tipps zur Präsentation gefragt und zu MS-Office
möchte ich nicht mehr raten.

> Ich schicke dir als PM eine kleine Datei als Muster

Kewl. Muster zum Weiterspielen ist immer gut.

Vielen Dank.

hs

---------------------------------------------------------------------
To unsubscribe, e-mail: users-de-unsubscribe@openoffice.apache.org
For additional commands, e-mail: users-de-help@openoffice.apache.org


Mime
View raw message