openoffice-users-de mailing list archives

Site index · List index
Message view « Date » · « Thread »
Top « Date » · « Thread »
From Apo <apoth...@stadtapotheke-badaibling.de>
Subject Re: Probleme bei der Konvertierung von odt in doc-files
Date Wed, 07 Jan 2015 12:19:51 GMT
Hallo Yvonne,
die alten Word-Versionen können nur .doc und nicht .docx lesen.
Vielleicht bleiben beim Öffnen mit OO .docx Formatierungen erhalten, die 
dann beim
Speichern als .doc und anschließendem Öffnen nicht mehr gelesen werden 
können.
Das sollte jemand von den Entwicklern beantworten können.
Gruß
Konrad

Am 07.01.2015 um 11:58 schrieb Dave:
> Hallo Yvonne, also, dass gerade ein Satz fehlen sollte, kann ich mir nicht
> vorstellen, noch dazu nur bei manchen Empfängern. Was mit dem Mailprogramm
> vielleicht?
>
> 2015-01-07 9:57 GMT+01:00 Yvonne Guenther <pferdegesundheit@gmail.com>:
>
>> Hallo,
>> ich stosse immer wieder auf das Problem, dass manche meine Dateien nicht
>> lesen können, wenn ich sie vom odt-Format in ein doc-Format umwandle.
>> Beispiel: ich erhalte ein docx-file und öffne es mit OpenOffice, bearbeite
>> es dort und speichere es unter Microsoft Word 1997/2000/XP (.doc) auf den
>> Desktop ab.
>> Dabei fehlt dann beim Empfänger (wohlbemerkt nur bei manchen Empfängern)
>> oft ein Satz. Weshalb ist das so und wie kann ich das ändern? Vielen Dank
>> schon mal für eure Hilfe
>>
>> Yvonne
>>


Mime
  • Unnamed multipart/alternative (inline, None, 0 bytes)
View raw message