openoffice-users-de mailing list archives

Site index · List index
Message view « Date » · « Thread »
Top « Date » · « Thread »
From Holger Schulz <...@gmx.net>
Subject Re: Calc: bedingte Formatierung
Date Sun, 18 Jan 2015 15:25:11 GMT

Am 2015-01-18 um 14:05 schrieb Boris Kirkorowicz <boris-ml07@kirk.de>:

> ich hätte keine Idee, wie das anders gehen sollte. Wenn Du eine andere
> Farbe willst, musst Du das dem Programm ja auch irgendwie mitteilen.


Da bin ich auch gerne zu bereit. Ich möchte nur nicht das ganze Bedingungsgeeier aufmachen,
um mal eben ein paar Zahlen bunt zu haben.

Konkret geht es darum, dass ich eine Spalte im Druck hervorheben möchte, da ich die Zahlen
temporär brauche. Die schnellste Lösung: Ich drucke und gehe mit dem Textmarker über die
Spalte. 

> Und natürlich jedesmal eine neue Vorlage erfinden.
> 
> Das tut doch nicht weh.

Nee. Birne Helene tut auch nicht weh, ist sogar lecker. Und jetzt?

> Auf den ersten Blick vielleicht. Harte Formatierungen haben gegenüber
> Vorlagen den Nachteil der Unübersichtlichkeit, was besonders bei
> mehrfachen Überarbeitungen sehr aufwendig und fehlerträchtig geraten
> kann. Insofern ist es besser, sich konsequent das Arbeiten mit Vorlagen
> anzugewöhnen. Wenn es erst einmal Routine ist, fällt es Einem auch gar
> nicht mehr recht auf, und man genießt die Vorteile.

Mir ist das Prinzip von Vorlagen durchaus bewusst. Trotzdem passen sie hier nicht (s.o.)

hs
---------------------------------------------------------------------
To unsubscribe, e-mail: users-de-unsubscribe@openoffice.apache.org
For additional commands, e-mail: users-de-help@openoffice.apache.org


Mime
View raw message