openoffice-users-de mailing list archives

Site index · List index
Message view « Date » · « Thread »
Top « Date » · « Thread »
From RA Stehmann <anw...@rechtsanwalt-stehmann.de>
Subject Windowsuser (war Re: OOWriter)
Date Tue, 05 May 2015 12:16:20 GMT
Jemand, der einer Betriebssystem mit grafischer Oberfläche zur
Erledigung seiner Arbeit einsetzt, sollte auch, wenn dieses
Betriebssystem eine der etwa sechs aktuellen Versionen (XP, Vista, 7, 8,
8.1, 10) von Windows ist, so grundlegende Dinge beherrschen, wie das
horizontale Verkleinern von Fenstern und deren Anordnung nebeneinander.

Also entweder haben wir es mit einem Nutzer zu tun, der kein Problem mit
Apache OpenOffice, sondern mit der Bedienung der grafischen Oberfläche
seines Betriebssystems hat - auch dann helfen wir gerne -, oder es liegt
ein Fehler, beispielsweise in einer neueren Version des verwendeten
Betriebssystems (welches auch nicht zwingend Windows sein muss) oder des
Fenstermanagers, vor.

Jemanden, der Apache OpenOffice für Übersetzungsarbeiten nutzt, von
vornherein "Ahnungslosigkeit" zu unterstellen, widerstrebt mir aber.

Selbst wenn diese Person so ahnungslos sein sollte, wie dies Dave
unterstellt, ist es durchaus sinnvoll und produktiv, sie nach ein paar
grundlegenden Parametern zu fragen, denn so lernt sie etwas fürs Leben,
nämlich in Bezug auf den Umgang mit Supportmailinglisten und anderen
Supporteinrichtungen. Dies hilft uns und ihr.

Gut kalibrierte Glaskugeln sind ja schön und nützlich; es gibt jedoch
genügend Fälle, in denen sie an ihre Grenzen stoßen oder in die falsche
Richtung weisen.

Gruß
Michael

On 05.05.2015 12:45, Dave wrote:
> an alle,
> 
> ich finde die ständigen rückfragen an ziemlich ahnungslose hilfesuchende
> nach dem betriebssystem oder sonstwas kontraproduktiv, da sie meistens
> nichts zur sache beitragen und den/die hilfesuchende(n) nur einschüchtern.
> 
> entweder versucht man so eine vernünftige antwort (indem man sich in die
> lage des users möglichst reinversetzt), oder man lässt es ganz.
> 
> wenn man mal eine frage nicht zufriedenstellend beantwortet, kann der user
> immer noch nachhaken und in ein dialog treten.
> 
> grüße
> dave
> 
> 2015-05-05 12:37 GMT+02:00 RA Stehmann <anwalt@rechtsanwalt-stehmann.de>:
> 
>> On 05.05.2015 11:21, Sandra Gelbke wrote:
>>> Liebes OO-Team,
>>>
>>> ich suche verzweifelt die Möglichkeit, zwei Fenster nebeneinander zu
>>> fixieren, sodass nicht immer eines verschwindet wenn ich im anderen
>>> arbeite. Ich übersetzte Texte und wollte die Seiten nebeneinander
>> fixieren.
>>>
>>> Vielen Dank für  Ihre Hilfe und Mühe
>>
>> Hallo,
>>
>> verrate uns doch zunächst einmal, mit welchem Betriebssystem in welcher
>> Version Du arbeitest. Gegebenenfalls wäre auch der verwendete
>> Windowmanager interesssant.
>>
>> Gruß
>> Michael



Mime
View raw message