openoffice-users-de mailing list archives

Site index · List index
Message view « Date » · « Thread »
Top « Date » · « Thread »
From RA Stehmann <anw...@rechtsanwalt-stehmann.de>
Subject Re: Laufendes Makro o.ä. unterbrechen
Date Wed, 03 Jun 2015 10:38:31 GMT
On 03.06.2015 12:03, technik wrote:
> Hallo,
> 
> gibt es eigentlich eine Möglichkeit ein laufendes Makro zu unterbrechen?
> Oder auch einen Prozess, der Openoffice blockiert? Z.B. wenn man Zellen
> mit Berechnungen in eine Tabelle einfügen will und versehentlich vorher
> den ganzen Bereich markiert....
> Oder wenn man ein internes Makro hat, das zu lange läuft und man nicht
> auf den Fehler warten will.
> 
> Ich würde gerne einen Button oder ähnliches einbauen, der das abbricht,
> ohne die Brechstange nehmen zu müssen.

Ich hätte da einen Vorschlag, den ich allerdings noch nicht ausprobiert
habe:

Du definierst eine _globale_ Variable die z.B. iStop heißt.

Diese setzt Du am Anfang deines produktiven Makros auf 0.

Im Makro selbst fragst Du immer wieder den Wert der Variablen ab. Wird
er 1, dann ruft das Makro eine Methode zur Beendigung auf (vielleicht
mit Hinweis, dass das Makro außerordentlich beendet worden ist).

Auf Dein Dokument setzt Du eine Schaltfläche (alternativ kann man auch
einen Menüeintrag oder ein Icon nehmen), die ein Makro aufruft, das nur
die globale Variable auf 1 setzt.

Alternativ hilft auch "kill", aber das will man in so einer Situation
eher nicht ;-).

Gruß
Michael





Mime
View raw message