openoffice-users-de mailing list archives

Site index · List index
Message view « Date » · « Thread »
Top « Date » · « Thread »
From Günter Feierabend <feierab...@telia.com>
Subject Re: Problem
Date Sun, 15 Nov 2015 23:44:12 GMT
Hallo Stefan,

Am 15.11.2015 um 19:12 schrieb Stefan Prüfer <stefanpruefer85@googlemail.com>:

> Ich habe ein Problem mit OpenOffice. Ich arbeitete an einer Textdatei und
> änderte für eine Überschrift die Schriftfarbe in Gelb. Als ich diese wieder
> in Schwarz einstellen wollte war dies nicht mehr Möglich. Sowohl beim
> anwählen von "Automatisch" oder "Schwarz" wurde die Farbe nicht geändert,

Du musst vorher den einzufärbenden Text markieren.

> die Maus änderte ihr aussehen in eine Art gekippten Farbtopf aber es wurde
> weiter in der falschen Farbe (Gelb) geschrieben. Die geänderte Maus schien
> dazu da zu sein die gewünschte Farbe im Dokument anzuwählen, klickte ich
> damit auf eine Textstelle konnte ich an der Stelle in Schwarz schreiben.

Nein, Du kannst mir dem Farbtopf Textstellen überstreichen, die daraufhin wie gewünscht
eingefärbt werden. Die Taste „esc“ bringt den vorherigen Mauszeiger zurück.

> Wenn ich aber an der eigentlichen Stelle weiter schreiben möchte bleibt die
> Schriftfarbe weiterhin Gelb.

Das ist richtig (und logisch), dass die Farbe, die im vorausgehenden Zeichen existiert, auch
bei den folgenden benutzt wird. Zum Ändern: s.o.!

> Ich konnte auch keine andere Farbe anwählen,
> egal ob Rot, Grün, Blau oder sonst eine, die Maus wurde immer zu diesem
> Farbtopf aber die Schriftfarbe blieb Gelb.

Dann klicke auf das kleine Dreieck rechts vom „Farbtopf“ und wähle anschließend das
Passende.
Kleiner Tipp: Lies mal die eingebaute Hilfe unter dem entsprechenden Eintrag, damit Du den
Umgang mit den vielen Funktionen erlernen kannst.

> Auch das schließen und wieder
> öffnen der Datei hatte keinen Erfolg. Ich öffnete ein neues Textdokument
> und testete das Problem und kam zum selben Ergebniss, die Farbe konnte nach
> dem ersen ändern nicht wieder geändert werden.

Dies ist kein Problem sondern ein Bedienungsfehler.

> Da ein Update (4.1.2)
> angeboten wurde habe ich dies heruntergeladen in der Hoffnung das das
> Problem gelöst würde. Aber seitdem lässt sich OpenOffice gar nicht mehr
> öffnen. Sowohl das öffnen von OpenOffice direkt oder einer Textdatei waren
> nicht Möglich. Nach dem Versuch es zu öffnen passiert gar nichts. Neustart
> des Laptops oder wiederholte Installation brachten keine Lösung.
> Ich hoffe auf eine schnelle Nachricht und Lösung des Problems

Zum letzten (echten) Problem gab es schon diverse Anfragen. Dies hat etwas mit dem Windows-System
zu tun. Die Lösung wurde schon oft im mail-Archiv angeboten. Suche mal unter entsprechenden
Betreffs. Hoffentlich sind sie aussagekräftiger als Dein hier angegebener.

Gruß
Günter


---------------------------------------------------------------------
To unsubscribe, e-mail: users-de-unsubscribe@openoffice.apache.org
For additional commands, e-mail: users-de-help@openoffice.apache.org


Mime
View raw message