openoffice-users-de mailing list archives

Site index · List index
Message view « Date » · « Thread »
Top « Date » · « Thread »
From Wolfgang Jäth <jawo.ml.hams...@arcor.de>
Subject Re: Extension Barcode
Date Thu, 07 Jul 2016 20:33:17 GMT


Am 07.07.2016 um 13:33 schrieb Jörg Schmidt:
> Hallo,
> 
>> From: openoffice@skerra.net [mailto:openoffice@skerra.net] 
> 
>> Auf der openoffice Seite sind 4 Extensions für Barcode. Diese 
>> habe ich 
>> installiert.
>> 
>> Bei den anderem kam beim Sannen der Zahl 1245245 das Ergebniss 
>> 1245Demo245 raus, wenn man nicht Zahlt.
>> Beim Extension Interleaved 2 Of 5 Barcode Extension For 
>> OpenOffice Calc 
>> wuste ich nicht wie sich der erste Parameter zusammensetzt.
>> Wenn es immer eine 1 ist, warum wird er abgefragt?
> 
> _Soweit wie ich mich eingelesen habe_ ist 1 der Parameter für Umwandeln Zahl in Barcode
und 0 der Parameter fürs Umwandeln von Barcode in Zahl. (Letzteres geht deswegen weil die
Darstellung des Barcode über einen Schriftfont erfolgt)

Auf der Website zu der o. g. Extension steht aber

| The first is an integer value that tells the function to
| automatically pad the string to encode with a leading 0 if it is not
| an even length (this is acceptable based on the I2OF5 specification.)
| To allow padding, enter a 1 for this parameter. To receive an error
| (forcing you to check the number to be encoded,) enter a 0 for this
| parameter.

D. h. damit steuert man, ob ggf. eine "0" davor gesetzt wird, um immer
eine gerade Anzahl von Stellen zu erhalten, oder dann eben ein Fehler
ausgegeben.

>> Werde morgen den Barkod 128 in der Firma scannen und mich hoffendlich 
>> freuen.
> 
> Wie das Ganze mit einem Scanner zusammenarbeitet weiß ich nicht.

Vor allem weil auf der Website nur was von "*produce* barcode" steht,
also von Barcodes *erzeugen*, nicht von *einlesen*.

>> >> Weiß aber auch nicht ob es open sorce ist.
>> > Wie unter dem Hersteller-Link im Extensionmanager (für 
>> diese Extension) ersichtlich:
>> > http://freebarcodefonts.dobsonsw.com/
> 
> Upps, hier fehlte ein Stück Text:
> 
> Die Extension ist Shareware und der Schriftfont Freeware

Shareware bedeutet, dass man das Produkt für eine gewisse Zeit
ausprobieren kann, aber wenn man es dauerhaft einsetzen will, es dann
doch etwas kostet.

Wolfgang
-- 

---------------------------------------------------------------------
To unsubscribe, e-mail: users-de-unsubscribe@openoffice.apache.org
For additional commands, e-mail: users-de-help@openoffice.apache.org


Mime
View raw message