openoffice-users-de mailing list archives

Site index · List index
Message view « Date » · « Thread »
Top « Date » · « Thread »
From Mechtilde <...@mechtilde.de>
Subject Re: Schriftgrössenproblem bei docx(Win) in OO(Mac)
Date Tue, 30 May 2017 16:24:45 GMT
Hallo,

dazu reicht es schon, wenn die verwendeten Schften nicht auf dem Rechner
installeirt sind und daher ersatzschriften verwendet werden.

*.odt und *.doc bzw. *.docx speichern keine Fonts in den Dateien.

Gruß

Mechtilde

Am 30.05.2017 um 17:49 schrieb Martin Jenniges:
> Hallo,
> 
> ich arbeite in einer kleinen Druckerei mit gemischtem Computernetzwerk
> an einem Mac.
> 
> Letzlich bekam ich von meinem Vorgesetztem ein docx von einem Kunden,
> das ich am Mac zwecks Digitaldruck weiterbearbeiten sollte.
> Dazu bekam ich einen Ausruck auf dem gezeigt wurde, wie die Seiten
> aussehen sollen.
> 
> Beim Öffnen des docx in OO -und Word für Mac und Libreoffice- wurden die
> Seiten ganz anders dargestellt; war es am Win-PC perfekt - so war die
> Schrift am Mac viel zu gross.
> 
> Nun meine Frage: wie kommt das ?
> 
> Ich glaube mich vage zu erinnern, dass Win und Mac Schriftgrössen anders
> berechnen, oder sowas
> 
> mit freundlichem Gruss
> 
> Martin Jenniges
> 
> 
> ---------------------------------------------------------------------
> To unsubscribe, e-mail: users-de-unsubscribe@openoffice.apache.org
> For additional commands, e-mail: users-de-help@openoffice.apache.org
> 

-- 
Mechtilde Stehmann
## Apache OpenOffice.org
## Freie Office Suite für Linux, MacOSX, Windows
## Debian Developer
## Loook, calender-exchange-provider, libreoffice-canzeley-client
## PGP encryption welcome
## Key-ID 0x141AAD7F


Mime
View raw message