openoffice-users-de mailing list archives

Site index · List index
Message view « Date » · « Thread »
Top « Date » · « Thread »
From Dave <davepo...@gmail.com>
Subject Re: Unzufriedenheit
Date Tue, 24 Dec 2019 12:21:27 GMT
... und die Wortergänzung lässt sich ganz einfach unter Extras ->
Autokorrektur -> Wortergänzung abschalten

Bei Tabellen ist es auch sehr einfach zu lösen: Tabelle -> Zahlenformat ->
Text. Dann kann man schreiben was man will, OpenOffice versucht nicht, es
zu interpretieren.



On Tue, Dec 24, 2019 at 9:42 AM Sami Martin <sami99martin@gmail.com> wrote:

> Es kann doch nicht sein, dass das Programm jedes Mal denkt, dass es
> Bescheid weiß und meine Eingabe korrigiert! Beim Erstellen einer einfachen
> Tabelle würde ich gerne selbst schnell und einfach meine zehn Spalten und
> Zeilen eingeben und es dabei belassen. Aber jedes Mal wird meine Eingabe
> "korrigiert" und das Programm meint es besser zu wissen. Ich weiß, dass ich
> eine Google-Recherche betreiben könnte, um herauszufinden, wie man die
> Autokorrektur abstellt, aber man verliert auch einfach die Nerven und die
> Geduld und schließlich auch die Lust bei solchen Vorfällen. Ähnliches
> passiert auch jedes Mal bei einer Nummerierung mit Zeilenumbruch im
> Write-Programm. Ich weiß, dass die Autokorrektur abzustellen ist-
> allerdings weiß ich nicht wie- aber wäre es nicht sinnvoll, dass sie sich
> von selbst abstellt, wenn ich die exakt gleiche Angabe immer und immer
> wieder wiederhole und ich ganz offensichtlich bei meiner Version und nicht
> der der Autokorrektur bleiben möchte?
> Vielen Dank, über eine Änderung würde ich mich sehr, sehr freuen.
> Sami
>

Mime
  • Unnamed multipart/alternative (inline, None, 0 bytes)
View raw message