openoffice-users-de mailing list archives

Site index · List index
Message view « Date » · « Thread »
Top « Date » · « Thread »
From Jörg Schmidt <joe...@j-m-schmidt.de>
Subject RE: Weiteres Problem
Date Thu, 26 Mar 2020 23:06:20 GMT
Hallo, 

> -----Original Message-----
> From: Konrad Bauersachs [mailto:apotheke@stadtapotheke-badaibling.de] 
> Sent: Thursday, March 26, 2020 9:50 PM
> To: users-de@openoffice.apache.org
> Subject: Re: Weiteres Problem
> 
> Allgemeine Frage zur Mailadresse des Absenders:
> 
> Nicht zum ersten Mal finde ich die Ergänzung "INVALID" nach der 
> Absenderadresse
> hier aktuell bei Bernhard Schmidhuber 
> [mailto:bse19burn@aol.com.INVALID]
> Ich wollte meinen Senf zur Diskussion dazugeben und habe 
> versehentlich 
> an den Fragenden
> (= Schmidhuber) gesendet. Statt Senden kommt die Fehlermeldung
> 
>     /Fehler beim Senden der Nachricht: Der Mail-Server antwortete: //
>     //Requested action not taken: mailbox unavailable//
>     //invalid DNS MX or A/AAAA resource record.//
>     //Bitte überprüfen Sie die E-Mail-Adresse des Empfängers
>     "bse19burn@aol.com.INVALID" und wiederholen Sie den Vorgang./
> 
> Was sagt mir das? 

Eigentlich soll das (wohl) nur sagen das die Adresse nicht existiert (="invalid DNS" -->
DNS = Domain Name System).

Das ".INVALID" dient nur dazu die Email zu maskieren, jedoch so das sie weiterhin als Email
erkannt wird und also Dein Mailclient startet wenn Du draufklickst.

Die gleiche Wirkung hätte: bse19burn@aol.com.KONRAD oder bse19burn@aol.com.Irgendetwas und
'üblicher' zum Maskieren wäre wohl: bse19burn@aol<Punkt>com oder bse19burn@aol<dot>com,
mit dem Nachteil das das vom Mailclient nicht mehr direkt als mailto-Link erkannt wird.

Du musst also nur das ".INVALID" weglassen und hast die richtige Email-Adresse.  


Gruß
Jörg


---------------------------------------------------------------------
To unsubscribe, e-mail: users-de-unsubscribe@openoffice.apache.org
For additional commands, e-mail: users-de-help@openoffice.apache.org


Mime
View raw message