openoffice-users-de mailing list archives

Site index · List index
Message view « Date » · « Thread »
Top « Date » · « Thread »
From Konrad Bauersachs <apoth...@stadtapotheke-badaibling.de>
Subject Fwd: Re: Writer / Datumsfeld
Date Sun, 29 Mar 2020 21:50:05 GMT



-------- Weitergeleitete Nachricht --------
Betreff: 	Re: Writer / Datumsfeld
Datum: 	Sun, 29 Mar 2020 23:48:55 +0200
Von: 	Konrad Bauersachs <apotheke@stadtapotheke-badaibling.de>
An: 	Jörg Schmidt <joesch@j-m-schmidt.de>




Am 29.03.2020 um 22:12 schrieb Jörg Schmidt:
> Hallo Konrad,
>
>> -----Original Message-----
>> From: Konrad Bauersachs [mailto:apotheke@stadtapotheke-badaibling.de]
>> Sent: Sunday, March 29, 2020 2:17 PM
>> To: users-de@openoffice.apache.org
>> Subject: Writer / Datumsfeld
>>
>> Win 10 64 bit / OO 4.1.7
>>
>> Hallo zusammen,
>>
>> in meinen Writer-Vorlagen habe ich das Datumsfeld fixiert auf das
>> Erstellungsdatum.
>> Auch bei wiederholtem Öffnen bleibt das Datum unverändert.
>>
>> Aber: Bei folgendem damit zusammenhängenden Problem brauche
>> ich bitte
>> Hilfe:
>> Gibt es eine Möglichkeit, ältere Dateien mit Datumsfeldern ohne diese
>> Datumsfixierung
>> pauschal daran zu hindern, bei jeden Öffnen das aktuelle Datum
>> einzusetzen? Das ist echt blöd.
> Wie ist "Dateien mit Datumsfeldern ohne diese Datumsfixierung" gemeint?

Hallo Jörg,

vielen Dank für die Rückmeldung.
Das Einfügen eines "Datum (fix)" ist eine Feldfunktion von OO 
[Einfügen>Feldbefehl>weitere>Datum>Datum (fix)]
Ohne (fix) wird das Datum im Feld beim Öffnen auf den aktuellen Tag 
geändert.
Ich habe zB vor meiner OO-Zeit mit Word gearbeitet. Wenn ich diese 
älteren Dateien öffne,
erscheint das Datum am Tag des Öffnens und das Erstelldatum ist weg.
Im Moment mußte ich alte Briefwechsel von CDs rauskramen, die nicht 
indexiert sind, daher meine Nachfrage.

Wolfgang hat mir den Tip gegeben, die Änderung über die Dok.Info zu lösen;
das wäre sicher der geringere Aufwand und allzu oft kommt dieser Fall 
doch nicht vor.

> Soll die Nicht-Fixierung der Datenfelder unangetastet bleiben und sich 
> trotzdem das angezeigte Datum nicht ändern?
>
> Oder: Darf in den Feldern das Datum _nachträglich_ fixiert werden?
Beides führt wohl (?) zum gewünschten Ergebnis; gefühlt mit meinem 
Programmier-Unverstand scheint mir die zweite Lösung einfacher - oder ?
Wenn das Erstelldatum im Dok. ohne großen Aufwand fixiert werden könnte, 
wäre das schön
> Wie auch immer ... Du wirst ein Makro brauchen das zu erreichen was Du 
> erreichen willst. Das Problem ist (ich habe es gerade geprüft) das OO 
> die betreffenden Felder, wenn sie nicht fixiert sind, beim Öffnen 
> nicht nur in der Anzeige aktualisiert sondern auch im Wert, weshalb es 
> per Makro nicht möglich sein dürfte den ursprünglichen Wert aus dem 
> jeweiligen Feld zu lesen, sondern der Wert direkt aus einer Kopie der 
> content.xml gelesen werden müsste, wenn Du 100%ig zuverlässige Werte 
> willst.

Ich wollte eigentlich nur wissen, ob OO oder Win eine Möglichkeit mit 
Bordmitteln bieten für die Fixierung.
Am einfachsten wird wohl sein, vor dem Öffnen eine Kopie zu machen, 
diese zu öffnen,
das Feld zu löschen und mit dem ursprünglichen Datum zu speichern.
Oder könnte man des variable Feld-Datum dauerhaft mit dem Erstell-Datum 
überschreiben?
> Das letzte Änderungsdatum der Datei ist zwar in 99% ('in diesem 
> Sinne') benutzbar, aber wird in den Fällen nicht korrekt funktionieren 
> wo die Datei (kurz) vor Mitternacht erstellt, jedoch erst (kurz) nach 
> Mitternacht erstmalig gespeichert wurde.
Das ist meine geringste Sorge, weil sofort beim Erstellen einer Datei 
-auch wenn noch nicht beschrieben- gespeichert wird.
Ich hab' dann zwar zunächst eine leere Datei; wenn irgendwas passiert 
(die Katze auf der Tastatur rumtappt) kann das
repariert werden. Damit hab' ich mir schon manchen Frust erspart - aus 
Schaden wird man klug, manchmal.
Irgendwo in irgendeinem Ordner nach einer Datei "unbenannt" zu suchen 
ist nervig, auch wenn das Datum ja bekannt ist..

Vielen Dank einstweilen für die Hilfe; mach' Dir deswegen nicht 
allzuviel Stress!

Gruß

Konrad

> Ich fürchte also das ist nicht so ganz simpel zu erreichen. Mal sehen, 
> vielleicht finde ich in den nächsten Tagen doch etwas Zeit zum Probieren.
> WENN es Dir reichen den 'Mitternachsfall' auszuschliessen würde das 
> die Lösung vereinfachen.
>
>
> Gruß
> Jörg
>
>
> ---------------------------------------------------------------------
> To unsubscribe, e-mail: users-de-unsubscribe@openoffice.apache.org
> For additional commands, e-mail: users-de-help@openoffice.apache.org
>

Mime
  • Unnamed multipart/alternative (inline, None, 0 bytes)
View raw message