openoffice-commits mailing list archives

Site index · List index
Message view « Date » · « Thread »
Top « Date » · « Thread »
From build...@apache.org
Subject svn commit: r1009872 [2/9] - in /websites/staging/ooo-site/trunk: cgi-bin/ content/ content/ast/download/ content/ast/download/common/ content/ast/estils/ content/ast/img/ content/da/ content/da/product/ content/de/Archiv/ content/de/Archive/ content/d...
Date Wed, 05 Apr 2017 17:05:34 GMT
Added: websites/staging/ooo-site/trunk/content/de/Archive/testdir/about-features32.html
==============================================================================
--- websites/staging/ooo-site/trunk/content/de/Archive/testdir/about-features32.html (added)
+++ websites/staging/ooo-site/trunk/content/de/Archive/testdir/about-features32.html Wed Apr  5 17:05:32 2017
@@ -0,0 +1,824 @@
+<!--#include virtual="/doctype.html" -->
+<html>
+<head>
+<link href="/css/ooo.css" rel="stylesheet" type="text/css">
+
+	<title>OpenOffice.org 3.2 Neue Funktionen</title>
+	<!-- Start de-header -->
+	<link rel="stylesheet" href="../styles/de.css" media="screen" type="text/css" />
+	<link rel="stylesheet" href="../styles/de_print.css" media="print" type="text/css" />
+    <link rel="alternate stylesheet" title="ohne Navbar" media="screen" href="../styles/de_nonavbar.css" type="text/css" />
+
+
+	<meta http-equiv="Content-Style-Type" content="text/css" />
+	<meta http-equiv="Content-Type" content="text/html; charset=UTF-8" />
+	<style type="text/css">
+        	/*<![CDATA[*/
+        	<!--
+        	@import url("../styles/de_navbar6.css");
+        	-->
+        	/*]]>*/
+        </style>
+    <!-- End de-header -->
+
+<!--#include virtual="/google-analytics.js" --> 
+<!--#include virtual="/scripts/entourage.js" -->
+</head>
+<body>
+<!--#include virtual="/de/brand.html" -->
+  <div id="topbara">
+    <!--#include virtual="/de/topnav.html" -->
+    <div id="breadcrumbsa"><a href="/">home</a>&nbsp;&raquo;&nbsp;<a href="/de/">de</a>&nbsp;&raquo;&nbsp;<a href="/de/Archive/">Archive</a>&nbsp;&raquo;&nbsp;<a href="/de/Archive/testdir/">testdir</a></div>
+  </div>
+  <div id="clear"></div>
+  
+  
+  <div id="content">
+    
+    
+    
+
+
+<div id="body_de">
+
+  <h1>Neue Funktionen in OpenOffice.org 3.2</h1> 
+
+  <table id="toc" summary="Inhalt">
+    <tbody><tr>
+      <td>
+        <h2>Inhalt</h2>
+
+        <ul>
+          <li>
+            <a href="#r1"><img src="../doc/pics/icon-all.png" alt="Alle" /> Allgemeine Verbesserungen</a>
+            <ul>
+              <li><a href="#r1.01">K&uuml;rzere Startzeit</a></li>
+              <li><a href="#r1.02">Verbesserungen bei der Unterst&uuml;tzung des OpenDocument Formats (ODF)</a></li>
+              <li><a href="#r1.03">Unterst&uuml;tzung propriet&auml;rer Dateiformate</a></li>
+              <li><a href="#r1.04">Unterst&uuml;tzung Postscript-basierter OpenType-Schriftarten</a></li>
+            </ul>
+          </li>
+
+          <li>
+            <a href="#r2"><img src="../doc/pics/icon-writer.png" alt="Writer" /> WRITER</a>
+            <ul>
+              <li><a href="#r2.01">Worterg&auml;nzung bei AutoKorrektur</a></li>
+              <li><a href="#r2.02">Mediawiki-Unterst&uuml;tzung in Extension ausgelagert</a></li>
+            </ul>
+          </li>
+
+          <li>
+            <a href="#r3"><img src="../doc/pics/icon-calc.png" alt="Calc" /> CALC</a>
+            <ul>
+              <li><a href="#r3.01">Zellumrandung unterst&uuml;tzt jetzt Mehrfachauswahl von Zellen</a></li>
+              <li><a href="#r3.02">Verfeinerte Auto-Ausf&uuml;llfunktion</a></li>
+              <li><a href="#r3.03">Verbesserungen beim Sortieren</a></li>
+              <li><a href="#r3.04">Verbesserte Behandlung verbundener Zellen</a></li>
+              <li><a href="#r3.05">Komplexes Kopieren und Einf&uuml;gen</a></li>
+              <li><a href="#r3.06">Verbesserungen bei den Statistik-Funktionen</a></li>
+              <li><a href="#r3.07">Zeilenwechsel in Formeln bleiben erhalten</a></li>
+              <li><a href="#r3.08">Umwandlung von Zeichenketten in Zahlen</a></li>
+              <li><a href="#r3.09">Erweiterte Funktionalit&auml;t f&auml;r Datenfilter</a></li>
+              <li><a href="#r3.10">Verbessertes Umschalten zwischen relativen und absoluten Bez&uuml;gen</a></li>
+              <li><a href="#r3.11">Viele neu Einheiten f&uuml;r UMWANDELN_ADD</a></li>
+              <li><a href="#r3.12">Neue UNICODE- und UNIZEICHEN-Funktionen</a></li>
+            </ul>
+          </li>
+          <li>
+            <a href="#r4"><img src="../doc/pics/icon-draw.png" alt="Draw" /> DRAW</a>
+            <ul>
+              <li><a href="#r4.01">Kommentare in neuem Stil</a></li>
+              <li><a href="#r4.02">Seitennummerierung in DRAW</a></li>
+            </ul>
+          </li>
+          <li>
+            <a href="#r5"><img src="../doc/pics/icon-impress.png" alt="Impress" /> IMPRESS</a>
+            <ul>
+             <li><a href="#r5.01">Kommentare in neuem Stil</a></li>
+             <li><a href="#r5.02">Seitennummerierung in IMPRESS</a></li>
+             </ul>
+          </li>
+
+          <li>
+            <a href="#r6"><img src="../doc/pics/icon-math.png" alt="Math" /> MATH</a>
+            <ul>
+              <li><a href="#r6.01">&Auml;nderung im MATH-Men&uuml;</a></li>
+            </ul>
+          </li>
+
+          <li>
+            <a href="#r7"><img src="../doc/pics/icon-base.png" alt="Base" /> BASE</a>
+            <ul>
+              <li><a href="#r7.01">Datenbank-Assistent anpassbar</a></li>
+              <li><a href="#r7.02">Einfacheres Kopieren von Abfragen zwischen Datenbank-Dokumenten</a></li>
+              <li><a href="#r7.03">Datenbank-Formulare jetzt &quot;zoombar&quot;</a></li>
+              <li><a href="#r7.04">Intelligenterer Import nach BASE</a></li>
+            </ul>
+          </li>
+
+          <li>
+            <a href="#r8"><img src="../doc/pics/icon-calc.png" alt="Calc" /> CHART</a>
+            <ul>
+              <li><a href="#r8.01">Neue Diagrammtypen</a></li> 
+              <li><a href="#r8.02">Verbesserte Benutzerfreundlichkeit von CHART</a></li>
+              <li><a href="#r8.03">Verbesserte Datenbeschriftung</a></li>
+              <li><a href="#r8.04">Registerkarte &quot;Asiatische Typographie&quot; bei Diagrammelementen</a></li>
+            </ul>
+          </li>
+
+          <li>
+            <a href="#r9"><img src="../doc/pics/icon-all.png" alt="Suite" /> Internationalisierung und Sprachunterst&uuml;tzung (Lokalisierung)</a>
+            <ul>
+              <li><a href="#r9.01">Neue Sprachen</a></li> 
+              <li><a href="#r9.02">Japanische Namensreihenfolge</a></li>
+              <li><a href="#r9.03">Unterst&uuml;tzung dr Graphite-Font-Technologie</a></li>
+            </ul>
+          </li>
+ 
+ </ul>
+      </td>
+    </tr>
+  </tbody>
+  </table><br />
+  <a name="r1" id="r1"></a>
+
+  <h1><img src="../doc/pics/icon-all.png" alt="Alle" /> Allgemeine Verbesserungen</h1>
+
+  <table summary="general feature list" cellpadding="2" cellspacing="8" width="100%">
+    <tbody><tr>
+      <td>
+   
+        <h2><a name="r1.01" id="r1.01"></a>K&uuml;rzere Startzeit</h2>
+        <p>
+		Sowohl bei der Tabellenkalkulation CALC als auch bei der Textverarbeitung WRITER
+		wurde gegen&uuml;ber der OpenOffice.org-Version 3.0, die vor gut einem Jahr
+		ver&ouml;ffentlicht wurde, die Zeit beim 'Kaltstart' um um fast die H&auml;lfte (46%)
+		verk&uuml;rzt, wie
+		<a href="http://wiki.services.openoffice.org/wiki/Performance/Report/Perfomrance_Report_for_Startup">unsere Entwicklertests</a>
+		ergeben haben (die Ergebnisse sind abh&auml;ngig von Betriebssystem und Hardware unterschiedlich).</p>
+      </td>
+
+      <td style="text-align: right;">
+	   <div align="center">
+	   <img class="MyPics" src="//dev_docs/features/3.2/images/De-Marketing-3.2-general_speed.png" alt="small screenshot" />
+	   </div>     
+	 </td>
+ </tr>
+
+    <tr>
+      <td>
+        <h2><a name="r1.02" id="r1.02"></a>Verbesserungen bei der Unterst&uuml;tzung des OpenDocument Formats (ODF)</h2>
+        <p>
+		Der Standard &quot;OpenDocument Format&quot; (ODF), der von der Organization for the Advancement of Structured Information
+		Standards (<a href="http://www.oasis-open.org/">OASIS</a>) ver&ouml;ffentlicht und als ISO-Standard
+		anerkannt wurde, definiert internationale Kompatibilit&auml;tskriterien f&uuml;r die digitale Speicherung von Dokumenten.
+		</p> 
+		<p>
+		Diese Standards betonen die Bedeutung von Interoperabilit&auml;t und intelligentem Informationsaustausch und
+		versuchen beispielsweise sicherzustellen, dass heute auf beliebigen Computersystemen erstellte Office-Dokumente
+		&uuml;berall auf jedem anderen Computersystem gelesen und verarbeitet werden k&ouml;nnen, und dies auch mit
+		k&uuml;nftigen Technologien (Rechnern und Programmen). 
+		</p>
+		<p>
+		OpenOffice.org 3.2 hat weitere Schritte zur Erf&uuml;llung von ODF 1.2 unternommen, eine engere Einhaltung
+		der OASIS ODFF/OpenFormula-Spezifikationen eingeschlossen.
+		</p>
+		<ol>
+			<li>Da OpenOffice.org 3.2 derzeit eine Obermenge der ODF 1.2 Spezifikation ben&ouml;tigt, warnt die Software
+			den Anwender, wenn in einem Dokument von den erweiterten Funktionen von ODF 1.2 Gebrauch gemacht wurde.</li> 
+			<li>Die Integrit&auml;tspr&uuml;fung zeigt jetzt an, ob ein ODF-Dokument der ODF-Spezifikation entspricht,
+			dies insbesondere f&uuml;r ODF-1.2-Dokumente. Werden Inkonsistenzen gefunden, wird das Dokument als
+			besch&auml;digt angesehen und OpenOffice.org bietet an, das Dokument zu reparieren.</li>
+		</ol>
+	  </td>
+
+      <td style="text-align: right;">
+        <div align="center">&nbsp;</div>
+      </td>
+
+    </tr>
+
+    <tr>
+      <td>
+        <h2><a name="r1.03" id="r1.03"></a>Unterst&uuml;tzung propriet&auml;rer Dateiformate</h2>
+        <p>
+		OpenOffice.org 3.2 bietet eine verbesserte Unterst&uuml;tzung anderer verbreiteter Office-Dokumenttypen.
+		Dies betrift u.a.: 
+		</p>
+		<ul>
+		<li>
+		Passwort-gesch&uuml;tzte Microsoft Office XML-Dateien wie MS Word 2007-Dokumente (*.docx, *.docm),
+		MS Word 2007 Vorlagen (*.dotx, *.dotm), MS Excel 2007 Dokumente (*.xlsx, *.xlsm), MS Excel 2007 Bin&auml;rdokumente (*.xlsb),
+		MS Excel 2007 Vorlagen (*.xltx, *.xltm), MS Powerpoint 2007 Dokumente (*.pptx, *.pptm) und MS Powerpoint 2007 Vorlagen (*.potx, *.potm).
+		</li>
+		<li>OLE-Objekte, Formular-Steuerelemente und Pivot-Tabellen (CALC: Datenpilot) k&ouml;nnen nun aus 
+		MS Excel 2007-Dokumenten (*.xlsx, *.xlsb) importiert werden. </li>
+		<li>Die Verschl&uuml;sselungsunterst&uuml;tzung im Microsoft Word 97/2000/XP-Filter erlaubt die Speicherung
+		Passwort-gesch&uuml;tzter Microsoft Word-Dokumente unter Benutzung des Microsoft Office-Standardalgorithmus RC4. </li>
+		<li>Die Filter f&uuml;r AportisDoc und PocketWord unterst&uuml;tzen jetzt die Typerkennung auf Basis von DocType.
+		Somit k&ouml;nnen Dateien dieser Formate ohne explizite Auswahl des Dokumenttyps im Datei-Auswahldialog geladen werden. </li>
+		<li>Beim Schreiben von Zeichenketten in SYLK-Dateien werden eingebettete doppelte Anf&uuml;hrungszeichen nicht mehr
+		durch Doppelung maskiert; dagegen werden jetzt Semikolons verdoppelt. Dadurch wird die Kompatibilit&auml;t mit Dateien
+		erh&ouml;ht, die von anderen Anwendungen erzeugt wurden.</li>
+</ul>
+    </td>
+
+      <td style="text-align: right;">
+        <div align="center">&nbsp;</div>
+      </td>
+    </tr>
+
+    <tr>
+      <td>
+        <h2><a name="r1.04" id="r1.04"></a>Unterst&uuml;tzung Postscript-basierter OpenType-Schriftarten </h2>
+
+        <p>
+		Viele hochwertige kommerzielle und freie OpenType-Fonts basieren auf Postscript-Schriften. Sie werden jetzt
+		von OpenOffice.org bei Formatierung, Druck, PDF-Export und Bildschirmanzeige unterst&uuml;tzt. 
+		</p>
+		</td>
+
+      <td style="text-align: right;">
+        <div align="center">&nbsp;</div>
+      </td>
+    </tr>
+  </tbody>
+  </table>
+  
+  <a name="r2" id="r2"></a>
+
+  <h1><img src="../doc/pics/icon-writer.png" alt="Writer" /> WRITER</h1>
+
+  <table summary="WRITER feature list" cellpadding="2" cellspacing="8" width="100%">
+    <tbody>
+	<tr>
+      <td>
+        <h2><a name="r2.01" id="r2.01"></a>Worterg&auml;nzung bei AutoKorrektur</h2>
+
+        <p>
+		Writer kann sich die w&auml;hrend der Dokumentbearbeitung zur AutoKorrektur-Liste hinzugef&uuml;gten Begriffe dauerhaft merken.
+		Eine neue Option &quot;Gesammelte W&ouml;rter beim Schlie&szlig;en eines Dokuments entfernen&quot; vereinfacht diese Funktionalit&auml;t.
+		</p>
+
+      </td>
+
+      <td style="text-align: right;">
+        <div align="center">&nbsp;</div>
+      </td>
+    </tr>
+	<tr>
+      <td>
+        <h2><a name="r2.02" id="r2.02"></a>Mediawiki-Unterst&uuml;tzung in Extension ausgelagert</h2>
+
+        <p>
+		Zur Vermeidung von Konflikten ist der MediaWiki-Filter nicht mehr direkt im OpenOffice.org-Paket enthalten.
+		Stattdessen wird er Teil der Wiki Publisher Extension, so dass der Filter nun unabh&auml;ngig von den OpenOffice.org-Releases aktualisiert werden kann. 
+		</p>
+
+      </td>
+
+      <td style="text-align: right;">
+        <div align="center">&nbsp;</div>
+      </td>
+    </tr>
+  </tbody>
+  </table>
+
+  <a name="r3" id="r3"></a>
+
+  <h1><img src="../doc/pics/icon-calc.png" alt="Calc" /> CALC</h1>
+
+  <table summary="Calc feature list" cellpadding="2" cellspacing="8" width="100%">
+    <tbody><tr>
+      <td>
+        <h2><a name="r3.01" id="r3.01"></a>Zellumrandung unterst&uuml;tzt jetzt Mehrfachauswahl von Zellen</h2>
+
+        <p>
+		Bisher konnten Umrandungen nur auf einen rechteckigen Zellbereich angewandt werden. Jetzt kann jede beliebige Auswahl von Zellen mit R&auml;ndern
+		versehen werden. Aus der Auswahl wird eine Liste rechteckiger Bereiche bestimmt, und jeder Bereich wird mit inneren/&auml;u&szlig;eren Umrandungen versehen.
+		</p>
+      </td>
+
+      <td style="text-align: right;">
+        <div align="center"><img class="MyPics" src="//dev_docs/features/3.2/images/Marketing-3.2-calc_borders.png" alt="small screenshot" /></div>
+      </td>
+  </tr>
+
+    <tr>
+      <td>
+        <h2><a name="r3.02" id="r3.02"></a>Verfeinerte Auto-Ausf&uuml;llfunktion</h2>
+
+        <p>
+		Enthielt die Startzelle einen Ausdruck mit einer Zahl am Anfang und am Ende wie &quot;10xy1&quot;, wurde bisher die erste Zahl erh&ouml;ht:
+		11xy1, 12xy1 etc. Jetzt wird die Zahl am Ende erh&ouml;ht, so dass z.B. IP-Adresslisten (10.0.0.1, 10.0.0.2, ...) erzeugt werden k&ouml;nnen. 
+		</p>
+		</td>
+
+      <td style="text-align: right;">
+        <div align="center">&nbsp;</div>
+      </td>
+  </tr>
+
+    <tr>
+      <td>
+        <h2><a name="r3.03" id="r3.03"></a>Verbesserungen beim Sortieren</h2>
+
+        <p>
+		Wenn &quot;Sortieren&quot; mit einer Auswahl von Zellen aufgerufen wird, die nicht dem vermutlichen Sortierbereich entspricht,
+		fragt ein neuer Dialog, ob die Auswahl auf weitere Zellen erweitert werden soll.<br />
+		Wenn ein Zellbereich mittels der Schaltfl&auml;chen &quot;Aufsteigend sortieren&quot; oder &quot;Abfallend sortieren&quot; sortiert wird,
+		werden jetzt die Zellformate mit sortiert. 
+		</p>
+		</td>
+
+      <td style="text-align: right;">
+        <div align="center"><img class="MyPics" src="//dev_docs/features/3.2/images/De-Marketing-3.2-calc sort.png" alt="small screenshot" /></div>
+      </td>
+  </tr>
+
+    <tr>
+      <td>
+        <h2><a name="r3.04" id="r3.04"></a>Verbesserte Behandlung verbundener Zellen</h2>
+
+        <p>
+		Der Inhalt verbundener Zellen kann jetzt aus der Zwischenablage in andere verbundene Zellen eingef&uuml;gt werden. Statt einer Fehlermeldung
+		wird jetzt die Verbindung bei den urspr&uuml;nglichen Zellen aufgehoben.<br /> 
+		Es ist jetzt auch m&ouml;glich, Zellen, Spalten oder Zeilen in Bereiche, die verbundene Zellen enthalten, einzuf&uuml;gen oder aus solchen
+		Bereichen zu l&ouml;schen. Bisher f&uuml;hrte dies zu einer Fehlermeldung. Die verbundenen Zellen werden in CALC 3.2 vergr&ouml;&szlig;ert bzw. verkleinert.
+		</p>
+		</td>
+
+      <td style="text-align: right;">
+      <div align="center">&nbsp;</div>
+      </td>
+  </tr>
+
+    <tr>
+      <td>
+        <h2><a name="r3.05" id="r3.05"></a>Komplexes Kopieren und Einf&uuml;gen</h2>
+
+        <p>
+		Dieses neue Feature erweitert die bisherige Kopier- und Einf&uuml;gefunktionalit&auml;t von CALC um die M&ouml;glichkeit, mehrere,
+		nicht-zusammenh&auml;ngende Bereiche zu kopieren. Beim Einf&uuml;gen werden alle kopierten Daten zu einem einzigen Bereich entweder
+		horizontal oder vertikal zusammengefasst. Einige Beschr&auml;nkungen beim Kopieren der Bereiche stellen sicher, dass der Zielbereich rechteckig wird. 
+		</p>
+		</td>
+
+      <td style="text-align: right;">
+        <div align="center">&nbsp;</div>
+      </td>
+	</tr>
+
+    <tr>
+      <td>
+        <h2><a name="r3.06" id="r3.06"></a>Verbesserungen bei den Statistik-Funktionen</h2>
+		<ol>
+        <li>
+		Bei der Funktion NORMVERT ist der 4. Parameter nunmehr optional 
+			<ol>
+			<li>0 oder FALSCH berechnet die Dichtefunktion der Normalverteilung. Jeder andere Wert, WAHR oder wenn weggelassen, berechnet
+			die kumulative Verteilungsfunktion.</li> 
+			<li>Wird der Parameter weggelassen, wird 1 eingetragen und in der Datei gespeichert, um r&uuml;ckw&auml;rtskompatibel zu bleiben.</li> 
+			</ol>
+		</li>
+		<li>LOGNORMVERT: Der 2. und 3. Parameter sind jetzt optional, ein optionaler 4. Parameter ist hinzugekommen. 
+			<ol>
+			<li>Wird der 2. Parameter (Mittelwert) weggelassen, wird der Wert 0 angenommen und in der Datei gespeichert, um r&uuml;ckw&auml;rtskompatibel zu bleiben.</li> 
+			<li>Wird der 3. Parameter (Standardabweichung) weggelassen, wird der Wert 1 angenommen und wegen R&uuml;ckw&auml;rtskompatibilit&auml;t in der Datei gespeichert.</li>
+			<li>Der 4. Parameter (kumulativ) ist folgenderma&szlig;en definiert: 0 oder FALSCH berechnet die Wahrscheinlichkeitsdichtefunktion. Jeder andere Wert,
+			WAHR oder wenn weggelassen, berechnet die kumulative Verteilungsfunktion. Wenn ein Wert angegeben wurde, k&ouml;nnen fr&uuml;here Versionen die
+			Funktion nicht interpretieren und zeigen einen Fehler an.</li>
+			</ol>
+		</li>
+		</ol>
+		Diese &Auml;nderungen stehen mit den Definionen aus den <a href="http://www.oasis-open.org/committees/documents.php?wg_abbrev=office-formula">OASIS ODFF/OpenFormula-Spezifikationen</a>
+		in Einklang. 
+		</td>
+
+      <td style="text-align: right;">
+        <div align="center">&nbsp;</div>
+      </td>
+  </tr>
+    <tr>
+      <td>
+        <h2><a name="r3.07" id="r3.07"></a>Zeilenwechsel in Formeln bleiben erhalten</h2>
+
+        <p>
+		Mit Strg+Eingabe erzeugte Zeilenwechsel in Zellen mit Text bleiben jetzt in Formeln erhalten. Zuvor war der Zeilenwechsel
+		durch ein Leerzeichen ersetzt worden. Das Zeichen Zeilenwechsel kann mit den Funktionen SUCHEN, [SW]VERWEIS oder VERGLEICH mit Hilfe
+		des regul&auml;ren Ausdrucks \n gesucht werden.
+		</p>
+		</td>
+
+      <td style="text-align: right;">
+        <div align="center">&nbsp;</div>
+      </td>
+	</tr>
+ 
+    <tr>
+      <td>
+        <h2><a name="r3.08" id="r3.08"></a>Umwandlung von Zeichenketten in Zahlen</h2>
+
+        <p>
+		Bei der Interpretation eines Formelausdrucks werden jetzt eingesetzte (Text-) Zeichenketten zu Zahlenwerten konvertiert,
+		sofern die Konversion eindeutig m&ouml;glich ist. Falls nicht, wird ein #WERT-Fehler ausgegeben. F&uuml;hrende und nachfolgende Leerzeichen werden ignoriert.<br />
+		Achtung: Die beim Ausf&uuml;hren vorgenommene Konversion ist deutlich langsamer, als wenn mit numerischen Werten gerechnet wird.
+		F&uuml;r Anwender ist die <a href="http://extensions.openoffice.org/project/CT2N">Convert Text to Number (CTN)</a>-Extension vorzuziehen,
+		um als Text vorliegende Zahlen permanent in numerische Werte zu wandeln.
+		</p>
+		</td>
+
+      <td style="text-align: right;">
+        <div align="center">&nbsp;</div>
+      </td>
+	</tr>
+
+    <tr>
+      <td>
+        <h2><a name="r3.09" id="r3.09"></a>Erweiterte Funktionalit&auml;t f&uuml;r Datenfilter</h2>
+
+        <p>
+		Der Dialog &quot;Standard-Filter&quot; zeigt nun 4 statt 3 Bedingungszeilen sowie einen Roll-Balken, &uuml;ber den man insgesamt
+		bis zu 8 Bedingungen festlegen/definieren kann. Der Filter unterst&uuml;tzt jetzt auch die Bedingungen 'Enth&auml;lt', 'Enth&auml;lt nicht',
+		'Beginnt mit', 'Beginnt nicht mit', 'Endet mit' und 'Endet nicht mit'. 
+		</p>
+		</td>
+
+      <td style="text-align: right;">
+        <div align="center"><img class="MyPics" src="//dev_docs/features/3.2/images/De-Marketing-3.2-calc filters.png" alt="small screenshot" /></div>
+      </td>
+	</tr>
+
+   <tr>
+      <td>
+        <h2><a name="r3.10" id="r3.10"></a>Verbessertes Umschalten zwischen relativen und absoluten Bez&uuml;gen</h2>
+
+        <p>
+		Das Tastaturk&uuml;rzel Umschalt+F4 schaltet zwischen relativen und absoluten Zellbez&uuml;gen um und kann jetzt auch auf eine Auswahl
+		angewendet werden. Das Umschalten wirkt sich auf alle Zellen mit Formeln in der Auswahl aus. 
+		</p>
+		</td>
+
+      <td style="text-align: right;">
+        <div align="center">&nbsp;</div>
+      </td>
+	</tr>
+ 
+ <tr>
+      <td>
+        <h2><a name="r3.11" id="r3.11"></a>Viele neue Einheiten f&uuml;r UMWANDELN_ADD</h2>
+
+        <p>
+		Die CALC-Funktion UMWANDELN_ADD (in anderen Anwendungen auch Excel CONVERT genannt) wandelt Einheiten, etwa Quadratkilometer in Hektar.
+		In Version 3.2 sind viele zus&auml;tzliche &quot;Umwandlungsfaktoren&quot; implementiert worden, wie sie in
+		<a href="http://www.oasis-open.org/committees/documents.php?wg_abbrev=office-formula">OASIS ODFF/OpenFormula</a> definiert sind. 
+		</p>
+		</td>
+
+      <td style="text-align: right;">
+        <div align="center"><img class="MyPics" src="//dev_docs/features/3.2/images/De-Marketing-3.2-calc convert.png" alt="small screenshot" /></div>
+      </td>
+	</tr>
+
+    <tr>
+      <td>
+        <h2><a name="r3.12" id="r3.12"></a>Neue UNICODE- und UNIZEICHEN-Funktionen</h2>
+
+        <p>
+		Die neuen CALC-Funktionen UNICODE und UNIZEICHEN wurden wie in der 
+		<a href="http://www.oasis-open.org/committees/documents.php?wg_abbrev=office-formula">OASIS ODFF/OpenFormula-Spezifikation</a> definiert implementiert. 
+		</p>
+		<ol>
+		<li>
+		UNICODE liefert die Codezahl des Unicode-Standard (ISO 10646) zur&uuml;ck, die dem ersten Buchstaben des Textes entspricht. 
+		</li>
+		<li>
+		UNIZEICHEN (f&uuml;r UNICODE ZEICHEN) gibt f&uuml;r einen g&uuml;ltigen Unicode das zugeh&ouml;rige Zeichen zur&uuml;ck.
+		</li>
+		</ol>
+		</td>
+
+      <td style="text-align: right;">
+        <div align="center">&nbsp;</div>
+      </td>
+	</tr>
+
+  </tbody>
+  </table>
+ 
+ <a name="r4" id="r4"></a>
+
+  <h1><img src="../doc/pics/icon-draw.png" alt="Draw" /> DRAW</h1>
+
+  <table summary="Draw feature list" cellpadding="2" cellspacing="8" width="100%">
+    <tbody>
+	<tr>
+      <td>
+        <h2><a name="r4.01" id="r4.01"></a>Kommentare in neuem Stil</h2>
+
+        <p>
+		DRAW unterst&uuml;tzt jetzt Kommentare (zuvor als Haftnotizen bekannt) zur Unterst&uuml;tzung der Zusammenarbeit.
+		</p>
+     </td>
+
+      <td style="text-align: right;">
+        <div align="center"><img class="MyPics" src="//dev_docs/features/3.2/images/Marketing-3.2-impress comments.png" alt="small screenshot" /></div>
+      </td>
+    </tr>
+
+    <tr>
+      <td>
+        <h2><a name="r4.02" id="r4.02"></a>Seitennummerierung in DRAW</h2>
+
+        <p>
+		DRAW unterst&uuml;tzt jetzt den Textfeldtyp &quot;Seitennummer&quot;.
+		</p>
+		</td>
+ 
+      <td style="text-align: right;">
+        <div align="center">&nbsp;</div>
+      </td>
+   </tr>
+  </tbody>
+  </table>
+  
+  <a name="r5" id="r5"></a>
+
+  <h1><img src="../doc/pics/icon-impress.png" alt="Impress" /> IMPRESS</h1>
+
+  <table summary="Impress feature list" cellpadding="2" cellspacing="8" width="100%">
+    <tbody>
+	<tr>
+      <td>
+        <h2><a name="r5.01" id="r5.01"></a>Kommentare in neuem Stil</h2>
+
+        <p>
+		IMPRESS unterst&uuml;tzt nun ebenfalls Kommentare (zuvor als Haftnotizen bekannt) zur Unterst&uuml;tzung von Zusammenarbeit.
+		</p>
+		</td>
+
+      <td style="text-align: right;">
+        <div align="center"><img class="MyPics" src="//dev_docs/features/3.2/images/Marketing-3.2-impress comments.png" alt="small screenshot" /></div>
+      </td>
+   </tr>
+
+    <tr>
+      <td>
+        <h2><a name="r5.02" id="r5.02"></a>Seitennummerierung in IMPRESS</h2>
+
+        <p>
+		IMPRESS unterst&uuml;tzt jetzt den Textfeldtyp &quot;Seitennummer&quot;.
+		</p>
+		</td>
+ 
+      <td style="text-align: right;">
+        <div align="center">&nbsp;</div>
+      </td>
+   </tr>
+ 
+
+ </tbody>
+ </table>
+  
+  <a name="r6" id="r6"></a>
+
+  <h1><img src="../doc/pics/icon-math.png" alt="Math" /> MATH</h1>
+
+  <table summary="Math feature list" cellpadding="2" cellspacing="8" width="100%">
+    <tbody>
+
+    <tr>
+      <td>
+        <h2><a name="r6.01" id="r6.01"></a>&Auml;nderung im Math-Men&uuml;</h2>
+
+        <p>
+		Der Men&uuml;eintrag &quot;Ansicht / Auswahl&quot; hei&szlig;t jetzt &quot;Ansicht / Formelelemente&quot;. 
+		</p>
+		</td>
+ 
+      <td style="text-align: right;">
+        <div align="center">&nbsp;</div>
+      </td>
+   </tr>
+ 
+
+ </tbody>
+ </table>
+  
+   <a name="r7" id="r7"></a>
+
+  <h1><img src="../doc/pics/icon-base.png" alt="Base" /> BASE</h1>
+
+  <table summary="Base feature list" cellpadding="2" cellspacing="8">
+    <tbody><tr>
+      <td>
+        <h2><a name="r7.01" id="r7.01"></a>Datenbank-Assistent anpassbar</h2>
+
+        <p>
+		Mit OpenOffice.org 3.2 wird eine Konfigurationsm&ouml;glichkeit eingef&uuml;hrt, mit der festgelegt werden kann,
+		ob die Option &quot;Neue Datenbank erstellen&quot; im Datenbank-Assistenten (Datei/Neu/Datenbank) verf&uuml;gbar sein soll oder nicht. 
+		</p>
+      </td>
+
+ 
+      <td style="text-align: right;">
+        <div align="center">&nbsp;</div>
+      </td>
+    </tr>
+
+    <tr>
+      <td>
+        <h2><a name="r7.02" id="r7.02"></a>Einfacheres Kopieren von Abfragen zwischen Datenbank-Dokumenten</h2>
+
+        <p>
+		Beim Kopieren von Abfragen zwischen Datenbank-Dokumenten fragt BASE nicht mehr nach einem Zielnamen, es sei denn beim
+		Kopiervorgang w&uuml;rde ein existierender Tabellenname &uuml;berschrieben.
+		</p>
+ 
+		</td>
+		<td style="text-align: right;">
+        <div align="center">&nbsp;</div>
+		</td>
+   </tr>
+    <tr>
+      <td>
+        <h2><a name="r7.03" id="r7.03"></a>Datenbank-Formulare jetzt &quot;zoombar&quot;</h2>
+
+        <p>
+		Die Ansicht bzw. Darstellung von Datenbank-Formularen ist jetzt wie bei anderen Dokumenten &quot;zoombar&quot;,
+		d.h. in der Gr&ouml;&szlig;e ver&auml;nderlich. Die derzeitige &lsaquo;Strg+Mausrad&rsaquo;-Funktionalit&auml;t wurde um den Men&uuml;eintrag Ansicht/Ma&szlig;stab
+		und den Zoom-Regler in der Statuszeile erg&auml;nzt. 
+		</p>
+ 
+		</td>
+		<td style="text-align: right;">
+        <div align="center">&nbsp;</div>
+		</td>
+   </tr>
+    <tr>
+      <td>
+        <h2><a name="r7.04" id="r7.04"></a>Intelligenterer Import nach BASE</h2>
+
+        <p>
+		Der Assistent zum Kopieren von Tabellen enth&auml;lt jetzt eine zus&auml;tzliche Auswahloption, die beim Kopieren von
+		RTF- oder HTML-Daten in eine Datenbank ausw&auml;hlbar wird. Die Option lautet &quot;Erste Zeile als Spaltennamen verwenden&quot;:
+		Wenn sie aktiviert ist, werden die Daten der ersten Datenzeile die Feld- oder Spaltennamen erzeugt, andernfalls wird die erste Zeile
+		als normale Datenreihe behandelt. 
+		</p>
+ 
+		</td>
+		<td style="text-align: right;">
+        <div align="center"><img class="MyPics" src="//dev_docs/features/3.2/images/De-Marketing-3.2-base headings.png" alt="small screenshot" /></div>
+		</td>
+   </tr>
+
+    <tr>
+      <td>
+         <p>
+		<em>Weitere Details zu den Neuerungen in BASE sind <a href="http://wiki.services.openoffice.org/wiki/Base/New_features_in_3_2#OOo_Base_3.2_new_features">im Wiki</a> aufgelistet.</em> 
+		</p>
+		</td>
+		<td style="text-align: right;">
+        <div align="center">&nbsp;</div>
+		</td>
+   </tr>
+  </tbody></table>
+ 
+ 
+   <a name="r8" id="r8"></a>
+
+  <h1><img src="../doc/pics/icon-calc.png" alt="Chart" /> CHART</h1>
+
+  <table summary="Chart feature list" cellpadding="2" cellspacing="8">
+    <tbody><tr>
+      <td>
+        <h2><a name="r8.01" id="r8.01"></a>Neue Diagrammtypen</h2>
+
+        <p>
+		Der CHART-Assistent zum Erstellen von Diagrammen kennt jetzt auch <i>Blasendiagramme (bubble charts)</i> und eine neue Variante von
+		Netz- oder Radardiagrammen, <i>die fl&auml;chengef&uuml;llten Netzdiagramme</i>. 
+		</p>
+      </td>
+
+ 
+      <td style="text-align: right;">
+        <div align="center"><img class="MyPics" src="//dev_docs/features/3.2/images/De-Marketing-3.2-chart types.png" alt="small screenshot" /></div>
+      </td>
+    </tr>
+
+    <tr>
+      <td>
+        <h2><a name="r8.02" id="r8.02"></a>Verbesserte Benutzerfreundlichkeit von CHART</h2>
+
+        <p>
+		Die Chart-Oberfl&auml;che wurde zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit &uuml;berarbeitet. Anwender werden bemerken,
+		dass das allgemeine Tag &quot;Objekteigenschaften&quot; durch spezifischere Begriffe ersetzt wurde wie z.B. <i>Format Legende...</i>.
+		Die Kontextsensitivit&auml;t der Men&uuml;s wurde verbessert, um zu gew&auml;hrleisten, dass die ben&ouml;tigten Werkzeuge nur einen Mausklick
+		entfernt sind. F&uuml;r alle Details siehe <a href="http://blogs.sun.com/GullFOSS/entry/new_chart_features_in_openoffice2">den GullFOSS Blogeintrag</a>. 
+		</p>
+ 
+		</td>
+		<td style="text-align: right;">
+        <div align="center">&nbsp;</div>
+		</td>
+   </tr>
+    <tr>
+      <td>
+        <h2><a name="r8.03" id="r8.03"></a>Verbesserte Datenbeschriftung </h2>
+
+        <p>
+		Die Optionen f&uuml;r die Datenbeschriftung wurden erweitert. Nun ist es m&ouml;glich, die Beschriftungen zu drehen.
+		Das kann bei S&auml;ulendiagrammen &Uuml;berlappungen vermeiden. 
+		</p>
+ 
+		</td>
+		<td style="text-align: right;">
+        <div align="center">&nbsp;</div>
+		</td>
+   </tr>
+    <tr>
+      <td>
+        <h2><a name="r8.04" id="r8.04"></a>Registerkarte Asiatische Tyographie bei Diagrammelementen</h2>
+
+        <p>
+		Eine neue Registerkarte <i>Asiatische Typographie</i> ist bei Titel, Legende, Achsen und Datenreihen verf&uuml;gbar.
+		Sie enth&auml;lt eine Option zur Aktivierung bzw. Deaktivierung der Zwischenr&auml;ume zwischen den verschiedenen Texttypen. 
+		</p>
+ 
+		</td>
+		<td style="text-align: right;">
+        <div align="center">&nbsp;</div>
+		</td>
+   </tr>
+  </tbody></table>
+
+ 
+  
+  <a name="r9" id="r9"></a>
+
+  <h1><a href="#r9"><img src="../doc/pics/icon-all.png" alt="Suite" /></a> Internationalisierung und Sprachunterst&uuml;tzung (Lokalisierung)</h1>
+
+  <table summary="Language feature list" cellpadding="2" cellspacing="8" width="100%">
+    <tbody><tr>
+      <td>
+        <h2><a name="r9.01" id="r9.01"></a>Neue Sprachen</h2>
+
+        <p>
+		Neu hinzugekommen sind in OpenOffice.org 3.2 die Sprachinformationen (Lokalisierungen) f&uuml;r Oromo (&Auml;thiopien) [om-ET],
+		Uygurien (China) [ug-CN], Altgriechisch [grc-GR], Somali (Somalia) [so-SO], Ober- [hsb-DE] und Untersorbisch [dsb-DE],
+		Asturisch (Spanien) [ast-ES], Yiddisch (Israel) [yi-IL], Arabisch (Oman) [ar-OM], Sardisch (Italien) [sc-IT] und Quechua (Ecuador) [qu-EC].
+		<br />
+		Die Lokalisierungen sind w&auml;hlbar f&uuml;r Zeicheneigenschaften und die Rechtschreibpr&uuml;fung, als voreingestelltes Gebietsschema,
+		als Standardsprache f&uuml;r Dokumente, des Weiteren f&uuml;r Zahlenformate und f&uuml;r Nummerierungen der Gliederungsebenen.
+		Details siehe <a href="http://development.openoffice.org/releases/OOO320_m7_snapshot.html">Release Notes m7</a>.
+		</p>
+		</td>
+ 
+		<td style="text-align: right;">
+        <div align="center">&nbsp;</div>
+		</td>
+   </tr>
+
+    <tr>
+      <td>
+        <h2><a name="r9.02" id="r9.02"></a>Japanische Namensreihenfolge</h2>
+
+        <p>
+		Bei japanischen Gebietsschemata ist die Reihenfolge der Felder Vorname / Nachname im Register &quot;Benutzerdaten&quot; umgekehrt (Nachname, Vorname).
+		Dieses Feature h&auml;ngt nicht von der Oberfl&auml;chensprache sondern nur vom ausgew&auml;hlten Gebietsschema ab. 
+     </p>
+		</td>
+		<td style="text-align: right;">
+        <div align="center">&nbsp;</div>
+		</td>
+    </tr>
+
+    <tr>
+      <td>
+        <h2><a name="r9.03" id="r9.03"></a>Unterst&uuml;tzung der Graphite-Font-Technologie</h2>
+
+        <p>
+		OpenOffice.org unterst&uuml;tzt jetzt die Graphite-Technologie zur besseren Darstellung von Zeichen von Minderheitensprachen.
+		Diese Technologie erleichtert die Unterst&uuml;tzung von Minderheitensprachen. F&uuml;r die spezifischen Bed&uuml;rfnisse
+		einer bestimmten Minderheit muss damit nur noch ein Font entwickelt werden. 
+     </p>
+		</td>
+		<td style="text-align: right;">
+        <div align="center">&nbsp;</div>
+		</td>
+    </tr>
+  </tbody></table>
+ <p>
+    <a href="http://validator.w3.org/check?uri=referer"><img
+        src="http://www.w3.org/Icons/valid-xhtml10-blue"
+        alt="Valid XHTML 1.0 Transitional" height="31" width="88" /></a>
+  </p>
+
+  
+<!--- Ende des Textes //-->  
+</div>
+
+  </div>
+<!--#include virtual="/footer.html" -->
+</body>
+</html>

Added: websites/staging/ooo-site/trunk/content/de/Archive/testdir/about-literatur_test.html
==============================================================================
--- websites/staging/ooo-site/trunk/content/de/Archive/testdir/about-literatur_test.html (added)
+++ websites/staging/ooo-site/trunk/content/de/Archive/testdir/about-literatur_test.html Wed Apr  5 17:05:32 2017
@@ -0,0 +1,321 @@
+<!--#include virtual="/doctype.html" -->
+<html>
+<head>
+<link href="/css/ooo.css" rel="stylesheet" type="text/css">
+
+	<title>Literatur - Übersicht</title>
+
+<!-- Start de-header -->
+	<link rel="stylesheet" href="../styles/de.css" media="screen" type="text/css" />
+	<link rel="stylesheet" href="../styles/de_print.css" media="print" type="text/css" />
+	<link rel="alternate stylesheet" title="ohne Navbar" media="screen" href="../styles/de_nonavbar.css" type="text/css" />
+	<meta http-equiv="Content-Style-Type" content="text/css" />
+	<meta http-equiv="Content-Type" content="text/html; charset=UTF-8" />
+	<style type="text/css">
+        	/*<![CDATA[*/
+        	<!--
+        	@import url("../styles/de_navbar6.css");
+        	-->
+        	/*]]>*/
+        </style>
+<!-- End de-header -->
+
+	<!-- >
+	Kommentare zur Seite
+	$Id: about-literatur.html,v 1.9 2007/10/13 18:35:20 jrahemipour Exp $
+	< -->
+
+<!--#include virtual="/google-analytics.js" --> 
+<!--#include virtual="/scripts/entourage.js" -->
+</head>
+<body>
+<!--#include virtual="/de/brand.html" -->
+  <div id="topbara">
+    <!--#include virtual="/de/topnav.html" -->
+    <div id="breadcrumbsa"><a href="/">home</a>&nbsp;&raquo;&nbsp;<a href="/de/">de</a>&nbsp;&raquo;&nbsp;<a href="/de/Archive/">Archive</a>&nbsp;&raquo;&nbsp;<a href="/de/Archive/testdir/">testdir</a></div>
+  </div>
+  <div id="clear"></div>
+  
+  
+  <div id="content">
+    
+    
+    
+
+
+<!-- Start Navbar -->
+	<!-- >
+	Kommentare zur Navbar Installationsbeschreibungen und mehr Schriftliches
+	Makemapversion:
+	$Id: makemap.pl,v 1.6 2006/02/12 22:32:45 mkirchner Exp :
+	navbar_Dokus ,V 0.5.5 Mittwoch, 22. Februar 2006 10:15:47 _MLM
+	< -->
+<ul id="navbar_de">
+    <li><div align="center">de-links</div></li>
+    <li> <a href="../index.html" title=" "> Hauptseite </a></li>
+    <li> <a href="../map_all.html" title=" "> Sitemap </a></li>
+    <li> <a href="../neuhier.html" title="Informationen zu OpenOffice.org, dem Softwareprodukt"> Produkt-Info </a></li>
+    <li> <a href="../kontakt.html" title="Informationen zu OpenOffice.org, der Community"> Projekt-Info </a></li>
+    <li> <a href="../downloads/quick.html" title="Software und mehr"> Download </a></li>
+    <li>Dokumentationen
+      <ul>
+      <li> <a href="../doc/index.html" title="Zu allen Dokumentationen, zu allen Versionen, in allen Formaten"> Dokumentationen </a></li>
+      <li> <a href="../doc/setupguide/index.html" title="in html, pdf und sxw f&uuml;r 2.0.x 1.0 und 1.1, auch unter MacOS (dmg)"> Installationshandbuch </a></li>
+      <li> <a href="../doc/faq/index.html" title="Der Weg zu schnellen Antworten auf bekannte Fragen"> FAQs </a></li>
+      <li> Literatur </li>
+      <li> <a href="../doc/howto/index.html" title="Die Begleiter f&uuml;r die ersten Stunden mit Literatur - Schulungsunterlagen"> Erste Schritte </a></li>
+      </ul>
+    </li>
+    <li> <a href="../doc/faq/index.html" title="FAQ- H&auml;ufig gestellte Fragen"> FAQ </a></li>
+    <li> <a href="../probleme.html" title="Wo Hilfe nahe ist"> Support </a></li>
+    <li> <a href="../doc/howto/index.html" title="Knappe Anleitungen f&uuml;r die erste Benutzung"> Erste Schritte </a></li>
+    <li> <a href="../marketing/marketing.html" title="Materialien und mehr"> Marketing </a></li>
+    <li> <a href="../presse/about-presskit.html" title="Pressemitteilungen, Interviews und andere Informationen"> Presse </a></li>
+    <li> <a href="../dev/index.html" title="Informationen f&uuml;r Mitglieder im de.OpenOffice.org Projekt"> Mithelfen </a></li>
+</ul>
+<!-- End Navbar -->
+
+<div id="body_de">
+
+
+<h2>Literatur zu OpenOffice.org 2</h2>
+<p>Die Anschaffung von guter Fachliteratur lohnt sich immer, wenn man etwas tiefer in die
+   Anwendung von OpenOffice.org 2 einsteigen möchte. Mittlerweile gibt es eine große
+   Auswahl an Büchern, Schulungsunterlagen und Sonderheften von Zeitschriften zu OpenOffice.org 2.
+   Dabei haben Sie die Wahl, ob Sie lieber zu einem Gesamtwerk greifen, in dem alle OpenOffice.org-
+   Module beschrieben sind oder ein Buch nur zu Writer, Calc, Impress/Draw, Base oder Basic
+   bevorzugen.</p>
+<p>Hier möchten wir Ihnen einige Publikationen vorstellen, um Ihnen die Auswahl zu erleichtern.
+   In Zukunft möchten wir an dieser Stelle auch Rezensionen zu den einzelnen Titeln veröffentlichen.</p>
+<p>Neben gedruckter Literatur gibt es eine ganze Reihe an Anleitungen aus unserer Gemeinschaft -
+   kostenlos, zum online Lesen oder Ausdrucken. Ein Blick auf unseren
+   <a href="about-documentation.html">Dokumentations-Bereich</a> lohnt sich auf jeden Fall.</p>
+
+<h3>&Uuml;bersicht</h3>
+<p>Es gibt eine Tabelle mit grundlegenden Informationen über die einzelnen Titel
+   im ods- und pdf-Format (Auszug zum Ausdrucken).</p>
+<p>Download (<a href="../doc/sonstiges/OOo-Literatur.ods">ods</a> | <a href="../doc/sonstiges/OOo-Literatur.pdf">pdf</a>)</p>
+<p>Fehlt eine Publikation in dieser Liste oder möchten Sie eine Rezension schreiben? Dann wenden Sie
+   sich bitte an uns. Ansprechpartnerin f&uuml;r die Literaturliste ist
+   <a href="mailto:jrahemipour@openoffice.org">Jacqueline Rahemipour</a>.</p>
+<p>Literaturhinweise zu den OpenOffice.org Vorversionen 1.0.x bzw. 1.1.x finden Sie
+   <a href="./about-literatur_1x.html">hier</a>.</p>
+<script type="text/javascript" src="filter.js"></script>
+    <form action="">
+    	<b>Filtern mit (Satz enth&auml;lt):</b> <input name="filt" onkeyup="filter(this, 'lit', '1')" type="text"/>
+    </form>   
+
+<br />
+
+<table id="lit" cellpadding="4" cellspacing="1" summary="Literatur">
+<caption>Literatur zu OpenOffice.org 2</caption>
+	<tr><th colspan="4">Literatur zu OpenOffice.org 2 - Alle Module</th></tr>
+
+	<tr>
+		<td><a href="about-lit_buecher.html#cul_20">OpenOffice.org 2 / StarOffice 8</a></td>
+		<td>Rosa Riebl, Rene Gäbler</td>
+		<td>C &amp; L Computer und Literatur</td>
+		<td>&#8364; 32,95</td>
+	</tr>
+
+	<tr>
+		<td><a href="about-lit_buecher.html#gc_euu">OpenOffice.org 2.0 - Einstieg und Umstieg</a></td>
+		<td>Thomas Krumbein</td>
+		<td>Galileo Press</td>
+		<td>&#8364; 29,90</td>
+	</tr>
+
+	<tr>
+		<td><a href="about-lit_buecher.html#gc_wis">Wissenschaftliche Arbeiten mit OpenOffice.org 2.0</a></td>
+		<td>Kai Surendorf</td>
+		<td>Galileo Press</td>
+		<td>&#8364; 19,90</td>
+	</tr>
+
+	<tr>
+		<td><a href="about-lit_buecher.html#han_20">OpenOffice.org 2.0</a></td>
+		<td>Ramin Assisi</td>
+		<td>Hanser</td>
+		<td>&#8364; 29,90</td>
+	</tr>
+
+	<tr>
+		<td><a href="about-lit_buecher.html#mut_20a">OpenOffice.org 2.0</a></td>
+		<td>Michael Kolberg</td>
+		<td>Markt &amp; Technik</td>
+		<td>&#8364; 25,95</td>
+	</tr>
+
+	<tr>
+		<td><a href="about-lit_buecher.html#mut_20b">Easy OpenOffice.org 2</a></td>
+		<td>Günter Born</td>
+		<td>Markt &amp; Technik</td>
+		<td>&#8364; 19,95</td>
+	</tr>
+
+	<tr>
+		<td><a href="about-lit_buecher.html#mil_20">OpenOffice.org 2 / StarOffice 8</a></td>
+		<td>Günter Born</td>
+		<td>Millin</td>
+		<td>&#8364; 39,90</td>
+	</tr>
+
+	<tr>
+		<td><a href="about-lit_buecher.html#or_20">OpenOffice.org 2.0</a></td>
+		<td>Tobias Berndt</td>
+		<td>O'Reilly</td>
+		<td>&#8364; 24,00</td>
+	</tr>
+
+
+	<tr>
+		<td><a href="about-lit_buecher.html#uh_20">Nur für Studenten: StarOffice 8 &amp; OpenOffice.org 2</a></td>
+		<td>Günter Marxen</td>
+		<td>RRZN/Uni Hannover</td>
+		<td>&#8364; 4,50</td>
+	</tr>
+
+
+	<tr><th colspan="4">Literatur zu OpenOffice.org 2 - Writer</th></tr>
+
+	<tr>
+		<td><a href="about-lit_buecher.html#bo_wri">OpenOffice Writer 2.0</a></td>
+		<td>Stephan Lamprecht</td>
+		<td>Bomots Verlag</td>
+		<td>&#8364; 12,80</td>
+	</tr>
+
+	<tr>
+		<td><a href="about-lit_buecher.html#cul_wri">Writer-Tuning für OpenOffice.org 2/StarOffice 8</a></td>
+		<td>Franz Böhm</td>
+		<td>C &amp; L Computer und Literatur</td>
+		<td>&#8364; 24,90</td>
+	</tr>
+
+	<tr>
+		<td><a href="about-lit_buecher.html#gc_wri">Textverarbeitung mit OpenOffice.org 2.0</a></td>
+		<td>Jacqueline Rahemipour</td>
+		<td>Galileo Press</td>
+		<td>&#8364; 24,90</td>
+	</tr>
+
+   <tr>
+		<td><a href="about-lit_buecher.html#pg_20">Wissenschaftliche Arbeiten mit OpenOffice.org 2 Writer</a></td>
+		<td>Gerald Fränkl</td>
+		<td>pg Verlag</td>
+		<td>&#8364; 14,40</td>
+	</tr>
+
+	<tr><th colspan="4">Literatur zu OpenOffice.org 2 - Calc</th></tr>
+
+   <tr>
+		<td><a href="about-lit_buecher.html#cul_cal">OpenOffice.org Calc Formeln und Funktionen</a></td>
+		<td>Franz Böhm</td>
+		<td>C &amp; L Computer und Literatur</td>
+		<td>&#8364; 34,90</td>
+	</tr>
+
+
+	<tr>
+		<td><a href="about-lit_buecher.html#gc_cal">Tabellenkalkulation mit OpenOffice.org 2.0</a></td>
+		<td>Jörg Schmidt</td>
+		<td>Galileo Press</td>
+		<td>&#8364; 29,90</td>
+	</tr>
+
+	<tr><th colspan="4">Literatur zu OpenOffice.org 2 - Impress / Draw</th></tr>
+
+	<tr>
+		<td><a href="about-lit_buecher.html#gc_imp">Präsentationen mit OpenOffice.org 2.0</a></td>
+		<td>Stefan Koehler, Andreas Mantke</td>
+		<td>Galileo Press</td>
+		<td>&#8364; 29,90</td>
+	</tr>
+
+
+	<tr><th colspan="4">Literatur zu OpenOffice.org 2 - Basic</th></tr>
+
+	<tr>
+		<td><a href="about-lit_buecher.html#cul_mak">OpenOffice.org Basic</a></td>
+		<td>Redaktion Toolbox (Hrsg.)</td>
+		<td>C &amp; L Computer und Literatur</td>
+		<td>&#8364; 49,90</td>
+	</tr>
+
+	<tr>
+		<td><a href="about-lit_buecher.html#gc_mak">Makros in OpenOffice.org 2.0</a></td>
+		<td>Thomas Krumbein</td>
+		<td>Galileo Press</td>
+		<td>&#8364; 39,90</td>
+	</tr>
+	
+	<tr>
+		<td><a href="about-lit_buecher.html#han_bas">OpenOffice-Programmierung</a></td>
+		<td>René Martin</td>
+		<td>Hanser</td>
+		<td>&#8364; 29,90</td>
+	</tr>
+
+
+   <tr><th colspan="4">Literatur zu OpenOffice.org 2 - Base</th></tr>
+
+	<tr>
+		<td><a href="about-lit_buecher.html#gc_bas">Datenbanken mit OpenOffice.org Base</a></td>
+		<td>Thomas Krumbein</td>
+		<td>Galileo Press</td>
+		<td>&#8364; 34,90</td>
+	</tr>
+
+	<tr>
+		<td><a href="about-lit_buecher.html#or_bas">OpenOffice.org Base 2.0</a></td>
+		<td>Michael Mahrt</td>
+		<td>O'Reilly</td>
+		<td>&#8364; 24,90</td>
+	</tr>
+
+
+
+	 <tr><th colspan="4">Literatur zu OpenOffice.org 2 - Schulungsunterlagen</th></tr>
+
+    <tr>
+		<td><a href="about-lit_buecher.html#bil_2a">Arbeitsbuch EDV-Grundlagen OpenOffice</a></td>
+		<td>Frank Braun, Christoph Rauber, Thomas Renner</td>
+		<td>Bildungsverlag Eins</td>
+		<td>&#8364; 18,90</td>
+	</tr>
+	
+	<tr>
+		<td><a href="about-lit_buecher.html#bil_2b">Arbeitsbuch EDV-Grundlagen OpenOffice Lösungs-CD-ROM</a></td>
+		<td>Frank Braun, Christoph Rauber, Thomas Renner</td>
+		<td>Bildungsverlag Eins</td>
+		<td>&#8364; 19,90</td>
+	</tr>
+	
+	<tr>
+		<td><a href="about-lit_buecher.html#her_wri">OpenOffice.org Writer 2.0 / StarOffice Writer 8.0 - Grundlagen</a></td>
+		<td>Konrad Stulle</td>
+		<td>Herdt Verlag</td>
+		<td>&#8364; 14,50</td>
+	</tr>
+
+	<tr>
+		<td><a href="about-lit_buecher.html#her_cal">OpenOffice.org Calc 2.x / StarOffice Calc 8 - Grundlagen</a></td>
+		<td>Konrad Stulle</td>
+		<td>Herdt Verlag</td>
+		<td>&#8364; 14,50</td>
+	</tr>
+</table>
+
+<p>Eine &Uuml;bersicht zu englischsprachiger Literatur finden Sie <a href="/support/index.html">hier</a>.</p>
+
+<hr style="color: black; height: 1px; width: 40%; text-align: center;" noshade="noshade"/>
+<p style="margin-top: 0px;">Alle Angaben ohne Gew&auml;hr.</p>
+
+ <p><a href="http://validator.w3.org/check?uri=referer"><img src="http://www.w3.org/Icons/valid-xhtml10-blue" alt="Valid XHTML 1.0 Transitional" /></a></p>
+
+</div>
+
+  </div>
+<!--#include virtual="/footer.html" -->
+</body>
+</html>

Added: websites/staging/ooo-site/trunk/content/de/Archive/testdir/abzocke.html
==============================================================================
--- websites/staging/ooo-site/trunk/content/de/Archive/testdir/abzocke.html (added)
+++ websites/staging/ooo-site/trunk/content/de/Archive/testdir/abzocke.html Wed Apr  5 17:05:32 2017
@@ -0,0 +1,164 @@
+<!--#include virtual="/doctype.html" -->
+<html>
+<head>
+<link href="/css/ooo.css" rel="stylesheet" type="text/css">
+
+	<title>Abzocke</title>
+
+<!-- Start de-header -->
+	<link rel="stylesheet" href="../../styles/de.css" media="screen" type="text/css" />
+	<link rel="stylesheet" href="../../styles/de_print.css" media="print" type="text/css" />
+	<link rel="alternate stylesheet" title="mit Navbar" href="../styles/de_navbar.css" media="screen" type="text/css" />
+	<link rel="alternate stylesheet" title="mit Navbar4" href="../styles/de_navbar4.css" media="screen" type="text/css" />
+	<link rel="alternate stylesheet" title="mit Navbar5" href="../styles/de_navbar5.css" media="screen" type="text/css" />
+	<link rel="alternate stylesheet" title="ohne Navbar" media="screen" href="../styles/de_nonavbar.css" type="text/css" />
+	<meta http-equiv="Content-style-Type" content="text/css" />
+	<meta http-equiv="Content-Type" content="text/html; charset=UTF-8" />
+	<style type="text/css">
+        	/*<![CDATA[*/
+        	<!--
+        	@import url("../../styles/de_navbar6.css");
+        	-->
+        	/*]]>*/
+        </style>
+		
+<!--#include virtual="/google-analytics.js" --> 
+<!--#include virtual="/scripts/entourage.js" -->
+</head>
+<body>
+<!--#include virtual="/de/brand.html" -->
+  <div id="topbara">
+    <!--#include virtual="/de/topnav.html" -->
+    <div id="breadcrumbsa"><a href="/">home</a>&nbsp;&raquo;&nbsp;<a href="/de/">de</a>&nbsp;&raquo;&nbsp;<a href="/de/Archive/">Archive</a>&nbsp;&raquo;&nbsp;<a href="/de/Archive/testdir/">testdir</a></div>
+  </div>
+  <div id="clear"></div>
+  
+  
+  <div id="content">
+    
+    
+    
+
+
+<h1><a name="top">Stoppt</a> die Abzockerei mit <b>OpenOffice.org</b> im Internet!</h1>
+<p>
+&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;F&uuml;r ausf&uuml;hrlichere Informationen klicken Sie bitte auf die jeweilige Zeile.</p>
+<table>
+<tr>
+<td width="800" style="font-size:larger; text-align:center">
+<a href="#Wir">Niemand soll mit OpenOffice.org anderen das Geld aus der Tasche ziehen.</a><br />
+<a href="#Leider">Leider nutzen dubiose Anbieter die Popularit&auml;t unseres Produkts aus.</a><br />
+<a href="#Dieses">Sie &uuml;bervorteilen unsere Nutzer und sch&auml;digen unseren guten Ruf.</a><br />
+<a href="#In">Die freie Lizenz LGPL erlaubt den Verkauf des Programms.</a><br />
+<a href="#In">Aber diese Anbieter bringen uns in eine Zwickm&uuml;hle.</a><br />
+<a href="#Verbraucherschutzzentralen">Widersprecht. Fechtet an. Haltet die F&uuml;&szlig;e still.</a><br />
+<a href="#Wie">Helft uns, diesen Sumpf trocken zu legen.</a><br />
+<a href="#betroffen">Seid Ihr abgezockt worden?</a><br />
+<a href="#Melden">Meldet uns Euren Fall!</a><br />
+<br />
+Schreibt an <br />
+<a href="mailto:abzocke@openoffice.org">abzocke@openoffice.org</a><br />
+Danke! <br />
+<br />
+<br />
+<br />
+<a href="#rechtlich" style="font-size:smaller; color:red">Wichtige rechtliche Hinweise</a>
+</td>
+<td valign="top" width="350px">
+&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;Zus&auml;tzliche Informationen<br />
+<ul>
+<li>f&uuml;r Betroffene<br/>
+<small><a href="http://www.vzhh.de/~upload/vz/VZTexte/TexteTelekommunikation/AbofallenimInternetLeitartikel.htm">Verbraucherzentr. HH: In der Falle - was tun?</a> <br/>
+<a href="http://www.heise.de/ct/Web-Abzocker-abwehren--/artikel/137272">c't Magazin: Angelockt und abkassiert</a></small><br/>
+</li>
+<li>
+&uuml;ber Aboseiten<br/>
+<small><a href="http://www.pcwelt.de/start/sicherheit/firewall/news/196870/wir_entlarven_download_abzocker_helfen_sie_mit/ PC-Welt.de">Download-Abzocker entlarven</a><br/>
+<a href="http://www.pcwelt.de/start/sicherheit/firewall/praxis/196424/so_arbeiten_download_abzocker/index.html PC-Welt.de"> So arbeiten Download-Abzocker</a> </small><br/>
+</li>
+<li>
+und erg&auml;nzende Artikel<br/>
+<small>
+<a href="http://www.heise.de/ct/Unserioese-Rechnungen--/artikel/126234">c't Magazin: Davonkommen</a><br/>
+<a href="http://www.vzhh.de/~upload/rewrite/TexteTelekommunikation/Abofallen%C3%9Cbersicht.aspx">Verbraucherzentr. HH: Abofallen-&Uuml;bersicht</a><br/>
+<a href="http://www.linux-magazin.de/blogs/floeff/abzocke_im_abo_das_miese_geschaeft_mit_freier_software">Linux-Magazin: Abo f&uuml;r Freie Software</a></small> 
+</li>
+</ul>
+ </td>
+</tr>
+</table>
+<br  />
+<h2>
+<a name="Wir"></a>Wir haben <b>OpenOffice.org</b> nicht f&uuml;r Leute gemacht, die damit anderen das Geld aus der Tasche ziehen.</h2>
+<p> <b>OpenOffice.org</b> kann man auch kostenfrei und ohne Abo bekommen,
+zum Beispiel bei uns unter <a href="http://de.openoffice.org/download">http://de.openoffice.org</a>. Die internationale Open-Source-Community hinter diesem Produkt erg&auml;nzt
+ und verbessert die Office-Suite seit Jahren. Dieser Aufgabe widmen wir viel von unserer Freizeit und viele Firmen Ihre Arbeitskraft. Auf diese Weise hat sich <b>OpenOffice.org</b>
+ mittlerweile zur f&uuml;hrenden freien Office-Suite entwickelt. 
+</p>
+<h2>
+<a name="Leider"></a>Leider lockt die Popularit&auml;t eines Produktes auch dubiose Anbieter auf den Plan.</h2>
+<p>Wer &uuml;ber eine Internet-Suchmaschine oder andere Links auf die Seiten
+ eines solchen &quot;schwarzen Schafes&quot; gelangt, der merkt oft gar nicht, dass er mit dem Herunterladen von <b>OpenOffice.org</b> ein l&auml;ngerfristiges Abonnement
+ mit hohen Kosten (bis zu 200 Euro) abschlie&szlig;t. Schon bald flattert eine Rechnung ins Haus - mit oft harschem Verweis auf Rechtsanw&auml;lte, Inkasso-Unternehmen und Mahnungen.
+ Wird nicht bezahlt, machen Rechtsanw&auml;lte Druck. 
+</p>
+<h2>
+<a name="Dieses"></a>Dieses Gebaren geht auf Kosten unserer Nutzer und besch&auml;digt unseren guten Ruf.</h2>
+<p>Auf unserer Webseite, in der Presse, ja selbst im Fernsehen wird vor diesen Praktiken gewarnt.
+ Dies reicht l&auml;ngst nicht aus, wie mittlerweile hunderte von Anfragen und Beschwerden Betroffener bei uns belegen. Leider k&ouml;nnen wir ihnen nicht so helfen, wie wir wollen. 
+</p>
+<h2>
+<a name="In"></a>In dieser Angelegenheit stecken wir in einer Zwickm&uuml;hle.</h2>
+<p>
+<b>OpenOffice.org</b> wird als freie Software unter der Lizenz LGPL vertrieben, die auch den Verkauf des Programmes erlaubt.
+ Dies f&ouml;rdert die Weiterentwicklung und Verbreitung von <b>OpenOffice.org</b>. Genau an diesem Punkt klinken sich Internet-Abzocker ein, die sich h&auml;ufig &uuml;ber dutzende von Firmen im Ausland verteilen.
+ Oft schaffen sie es sogar, den gesetzlichen Vorgaben weitgehend zu entsprechen, so dass es selbst f&uuml;r Polizei, Staatsanwaltschaft und Verbraucherschutz schwierig ist, einzugreifen. 
+</p>
+<h2>
+<a name="Verbraucherschutzzentralen"></a>Verbraucherschutzzentralen raten:</h2>
+<p><a href="http://www.vzhh.de/~upload/vz/VZTexte/TexteTelekommunikation/AbofallenimInternetLeitartikel.htm">Widersprechen, anfechten, F&uuml;&szlig;e still halten</a>.
+Denn in der Regel kommt es, trotz gro&szlig;artiger Ank&uuml;ndigungen der Anbieter, zu keinem Gerichtsverfahren. 
+<br />
+Erg&auml;nzend tun wir das uns M&ouml;gliche, den Missbrauch von <b>OpenOffice.org</b> weiter einzud&auml;mmen, und Sie k&ouml;nnen dabei mithelfen. Damit reduzieren Sie letztlich auch das Risiko,
+ wom&ouml;glich selbst einmal solchen Anbietern auf den Leim zu gehen. 
+</p>
+<h2>
+<a name="Wie"></a>Wie k&ouml;nnen Sie konkret helfen?</h2>
+<p>Wir melden alle dubiosen F&auml;lle, die bei uns eingehen, den betreffenden Suchmaschinen und versuchen in Zusammenarbeit mit diesen,
+ die jeweiligen Werbeeinblendungen zu entfernen. Dazu brauchen wir Hinweise von Nutzern und Betroffenen auf entsprechende Anbieter. Diese leiten wir dann weiter, als Versuch,
+ den Abzocker-Sumpf vielleicht schon fr&uuml;hzeitig auszutrocknen. 
+</p>
+<h2><a name="betroffen"></a>Sind Sie von einem OpenOffice.org-Abzocker betroffen?</h2>
+<p> M&ouml;chten Sie uns Ihren Fall melden? Dann <a name="Melden"></a>schreiben Sie an <a href="mailto:abzocke@openoffice.org">abzocke@openoffice.org</a></p>
+
+<a href="#top">nach oben</a>
+
+<h2><a name="rechtlich"></a>Rechtliche Hinweise:</h2>
+<ul>
+<li>Wir d&uuml;rfen leider <u>keine</u> Rechtsberatung im Einzelfall erteilen! F&uuml;r qualifizierten juristischen Rat wenden Sie sich bitte an die Verbraucherschutzzentralen oder einen&nbsp;Rechtsanwalt.</li>
+<li>S&auml;mtliche zugesandten F&auml;lle werden bei uns lediglich zum Zweck der Verfolgung unseri&ouml;ser Anbieter gespeichert. Keinesfalls geben wir Daten ungefragt an Dritte weiter, auch nicht an die Suchmaschinen.</li>
+
+<li>So bem&uuml;ht wir auch sind, es gibt leider <u>keinen</u> Rechtsanspruch auf Abschaltung der betroffenen Werbeanbieter.</li>
+<li>Informieren Sie sich aber unbedingt - beispielsweise bei den Verbraucherzentralen - wann und wie Sie rechtlich korrekt mit den Anbietern Kontakt aufnehmen und warum Sie auf keinen Fall
+ irgendwelche Rechnungen bezahlen sollten. Wir sind nicht in der Lage, in Ihrem Namen mit dem Anbieter zu kommunizieren.
+ Etwaige Rechtsmittel k&ouml;nnen <b>ausschlie&szlig;lich Sie</b> einlegen, Erkl&auml;rungen k&ouml;nnen nur gegen&uuml;ber Ihrem &quot;Vetragspartner&quot; erfolgen!
+ Eine Meldung an uns hat insoweit keinerlei Rechtskraft!</li>
+
+</ul>
+
+<p>
+Bitte &uuml;bertragen Sie Ihren &Auml;rger &uuml;ber diese dubiosen Anbieter nicht auf das Produkt <b>OpenOffice.org</b>.
+ Das hat diese qualitativ hochwertige Office-Suite nicht verdient. Wir laden Sie ein, das Produkt zu testen und unsere Community kennen zu lernen.
+ Der direkte Weg dazu f&uuml;hrt &uuml;ber unsere Homepage: <a href="http://de.openoffice.org">http://de.openoffice.org</a></p>
+
+<p>&nbsp;</p>
+<p>
+    <a href="http://validator.w3.org/check?uri=referer"><img
+        src="http://www.w3.org/Icons/valid-xhtml10-blue"
+        alt="Valid XHTML 1.0 Transitional" height="31" width="88" /></a>
+  </p>
+  
+  </div>
+<!--#include virtual="/footer.html" -->
+</body>
+</html>

Added: websites/staging/ooo-site/trunk/content/de/Archive/testdir/abzocke2.html
==============================================================================
--- websites/staging/ooo-site/trunk/content/de/Archive/testdir/abzocke2.html (added)
+++ websites/staging/ooo-site/trunk/content/de/Archive/testdir/abzocke2.html Wed Apr  5 17:05:32 2017
@@ -0,0 +1,173 @@
+<!--#include virtual="/doctype.html" -->
+<html>
+<head>
+<link href="/css/ooo.css" rel="stylesheet" type="text/css">
+
+	<title>OpenOffice.org und Abofallen</title>
+
+<!-- Start de-header -->
+	<link rel="stylesheet" href="../../styles/de.css" media="screen" type="text/css" />
+	<link rel="stylesheet" href="../../styles/de_print.css" media="print" type="text/css" />
+	<link rel="alternate stylesheet" title="mit Navbar" href="../styles/de_navbar.css" media="screen" type="text/css" />
+	<link rel="alternate stylesheet" title="mit Navbar4" href="../styles/de_navbar4.css" media="screen" type="text/css" />
+	<link rel="alternate stylesheet" title="mit Navbar5" href="../styles/de_navbar5.css" media="screen" type="text/css" />
+	<link rel="alternate stylesheet" title="ohne Navbar" media="screen" href="../styles/de_nonavbar.css" type="text/css" />
+	<meta http-equiv="Content-style-Type" content="text/css" />
+	<meta http-equiv="Content-Type" content="text/html; charset=UTF-8" />
+	<style type="text/css">
+        	/*<![CDATA[*/
+        	<!--
+        	@import url("../../styles/de_navbar6.css");
+        	-->
+        	/*]]>*/
+        </style>
+		
+<!--#include virtual="/google-analytics.js" --> 
+<!--#include virtual="/scripts/entourage.js" -->
+</head>
+<body>
+<!--#include virtual="/de/brand.html" -->
+  <div id="topbara">
+    <!--#include virtual="/de/topnav.html" -->
+    <div id="breadcrumbsa"><a href="/">home</a>&nbsp;&raquo;&nbsp;<a href="/de/">de</a>&nbsp;&raquo;&nbsp;<a href="/de/Archive/">Archive</a>&nbsp;&raquo;&nbsp;<a href="/de/Archive/testdir/">testdir</a></div>
+  </div>
+  <div id="clear"></div>
+  
+  
+  <div id="content">
+    
+    
+    
+
+
+<h1><a name="top"></a>OpenOffice.org und Abofallen</h1>
+<p>
+Wir haben OpenOffice.org nicht f&uuml;r Leute gemacht, die damit anderen das Geld aus der Tasche ziehen. Doch leider sind uns gegen dubiose Anbieter kostenpflichtiger Downloads rechtlich die H&auml;nde gebunden. Mehr dazu unter <a href="#leider">&quot;Doch leider k&ouml;nnen wir nicht so helfen&quot;</a>. Um unsere Nutzer trotzdem vor Abofallen zu sch&uuml;tzen, m&ouml;chten wir mit dieser Seite &uuml;ber das Problem <a href="#info">informieren</a> und die M&ouml;glichkeit bieten, zweifelhafte Anbieter an uns zu <a href="mailto:abzocke@openoffice.org">melden</a>.
+</p>
+<p>
+<b>Bitte beachten Sie unbedingt auch die <a href="#recht">rechtlichen Hinweise</a></b>.
+</p>
+
+<h2><a name="ungewollt"></a>Ihr Download von OpenOffice.org f&uuml;hrte zu einem ungewollten Abovertrag?</h2>
+<p>Hier finden Sie hilfreiche Informationen:</p>
+<ul>
+<li>
+der Verbraucherschutzzentrale Hamburg: <a href="http://www.vzhh.de/~upload/vz/VZTexte/TexteTelekommunikation/AbofallenimInternetLeitartikel.htm">In der Falle - was tun?</a>
+</li>
+<li>
+von antispam.de: <a href="http://www.antispam.de/wiki/Zahlungsforderung,_der_Werdegang">Der Werdegang bei Zahlungsaufforderungen</a> und <a href="http://www.antispam.de/wiki/FAQ:_Verhalten_bei_%22Gratis%22-Abo-Abzocke">So arbeiten Download-Abzocker</a>
+</li>
+<li>von c't Magazin: <a href="http://www.heise.de/ct/Unserioese-Rechnungen--/artikel/126234">Davonkommen</a></li>
+</ul>
+<h2>
+Sie wollen uns dubiose Download-Seiten mit OpenOffice.org melden?</h2>
+<p>Schreiben Sie an <a href="mailto:abzocke@openoffice.org">abzocke@openoffice.org</a> und schildern Sie uns Ihren Fall. Welche Daten wir weiterleiten, das erfahren Sie in unseren <a href="#recht2">rechtlichen Hinweisen</a>. Danke f&uuml;r Ihre Mithilfe!
+</p>
+<h2>
+<a name="info"></a>Weitere Informationen zum Thema
+</h2>
+
+<ul>
+	<li><i><b><a href="http://www.heise.de/ct/Web-Abzocker-abwehren--/artikel/137272">Angelockt und abkassiert</a></b>&nbsp;&nbsp;&nbsp;c't-Magazin</i></li>
+	<li><i><b><a href="http://www.pcwelt.de/start/sicherheit/firewall/news/196870/wir_entlarven_download_abzocker_helfen_sie_mit/index.html">Download-Abzocker entlarven</a></b>&nbsp;&nbsp;&nbsp;PC-WELT</i></li>
+	<li><i><b><a href="http://www.pcwelt.de/start/sicherheit/firewall/praxis/196424/so_arbeiten_download_abzocker/index.html">So arbeiten Download-Abzocker</a></b>&nbsp;&nbsp;&nbsp;PC-WELT</i></li>
+	<li><i><b><a href="http://www.vzhh.de/~upload/vz/VZTexte/TexteTelekommunikation/AbofallenimInternetLeitartikel.htm">Abofallen im Internet</a></b>&nbsp;&nbsp;&nbsp;Verbraucherschutzzentrale Hamburg</i></li>
+	<li><i><b><a href="http://www.linux-magazin.de/Blogs/floeff/Abzocke-im-Abo-das-miese-Geschaeft-mit-freier-Software">Abo f&uuml;r Freie Software</a></b>&nbsp;&nbsp;&nbsp;Linux-Magazin</i></li>
+</ul>
+
+<p>
+Sollte ein Link nicht mehr zu der richtigen Infoseite f&uuml;hren, teilen Sie uns das bitte in einer kurzen E-Mail an
+<a href="mailto:abzocke@openoffice.org">abzocke@openoffice.org</a> mit.
+</p>
+<h3>
+Wir haben OpenOffice.org nicht f&uuml;r Leute gemacht,
+die mit zweifelhaften Downloadseiten anderen das Geld aus der Tasche ziehen</h3>
+<p>OpenOffice.org gibt es auch v&ouml;llig kostenfrei und ohne Abo,
+zum Beispiel bei uns unter <a href="http://de.openoffice.org/downloads/quick.html">http://de.openoffice.org</a>.
+Hinter dieser Software steht eine internationale Open-Source-Community, welche die Office-Suite seit Jahren verbessert.
+Daf&uuml;r engagieren sich viele ehrenamtlich in ihrer Freizeit, und zahlreiche Unternehmen stellen Programmierer f&uuml;r das Projekt bereit.
+Auf diese Weise hat sich OpenOffice.org mittlerweile zur f&uuml;hrenden freien Office-Suite entwickelt.
+</p>
+<h3>Leider lockt die Popularit&auml;t eines Produktes auch dubiose Anbieter auf den Plan</h3>
+<p>
+Wer &uuml;ber eine Internet-Suchmaschine oder andere Links auf die Seiten eines solchen &quot;schwarzen Schafes&quot; gelangt,
+der merkt oft gar nicht, dass er mit dem Herunterladen von OpenOffice.org ein mehrj&auml;hriges Abonnement mit Kosten
+von mehreren hundert &euro; abschlie&szlig;t. Schon bald flattert eine Rechnung ins Haus - mit unmissverst&auml;ndlichen 
+Mahnungen und oft harschem Verweis auf Rechtsanw&auml;lte und Inkassounternehmen. Wird nicht bezahlt, machen diese Firmen Druck.
+</p>
+<h3>Dieses Gebaren geht auf Kosten unserer Nutzer und besch&auml;digt unseren guten Ruf</h3>
+<p>Es bringt dar&uuml;ber hinaus das Ansehen und den Gedanken der freien Software in Misskredit.
+Aus all diesen Gr&uuml;nden warnen wir auf unserer Webseite vor diesen Praktiken, selbst Presse und Fernsehen
+weisen auf das Problem der Abofallen hin. Nur reicht das l&auml;ngst nicht aus, wie mittlerweile hunderte von Anfragen und Beschwerden Betroffener allein bei uns belegen.
+</p>
+<h3><a name="leider"></a>Doch leider k&ouml;nnen wir Ihnen nicht so helfen, wie wir wollen</h3>
+<p>Einerseits sind uns rechtlich die H&auml;nde gebunden. Mehr dazu unter <a href="#recht">&quot;Rechtliche Hinweise&quot;</a> weiter unten.
+Andererseits wird OpenOffice.org als freie Software <a href="http://de.wikipedia.org/wiki/GNU_Lesser_General_Public_License">unter der Lizenz LGPL</a> vertrieben, die auch den Verkauf des Programmes erlaubt.
+Diese Lizenzpraxis f&ouml;rdert die Weiterentwicklung und Verbreitung des Programms. Aber genau an diesem Punkt klinken sich Internet-Abzocker ein, die h&auml;ufig &uuml;ber dutzende von Firmen im Ausland verteilt sind.
+Dabei schaffen sie es sogar oftmals, den gesetzlichen Vorgaben weitgehend zu entsprechen, so dass es selbst f&uuml;r Polizei,
+Staatsanwaltschaft und Verbraucherschutz schwierig ist, einzugreifen.
+</p>
+<h3>
+Verbraucherschutzzentralen raten...</h3>
+<p>
+Reagieren Sie nicht auf Rechnungen, Mahnungen und Drohbriefe. Denn in der Regel kommt es, trotz gro&szlig;artiger Ank&uuml;ndigungen der Anbieter,
+zu keinem Gerichtsverfahren.
+Aber informieren Sie sich vorsorglich auch dar&uuml;ber, wann und wie Sie in anders gelagerten F&auml;llen rechtlich korrekt
+mit den Anbietern Kontakt aufnehmen. Dazu haben wir entsprechende Links f&uuml;r Sie <a href="#ungewollt">zusammengestellt</a>.
+Erg&auml;nzend tun wir das uns M&ouml;gliche, den Missbrauch des Namens OpenOffice.org weiter einzud&auml;mmen, und Sie k&ouml;nnen
+dabei mithelfen. Damit reduzieren Sie letztlich auch das Risiko, solchen Anbietern wom&ouml;glich selbst einmal oder vielleicht
+erneut ungewollt auf den Leim zu gehen.
+</p>
+
+<h3>Wie k&ouml;nnen Sie konkret helfen?</h3>
+<p>
+Wir sammeln alle Hinweise auf dubiose F&auml;lle und Internetseiten. Diese leiten wir an interessierte Suchmaschinen weiter,
+um so die M&ouml;glichkeit zu schaffen, zwielichtige Downloadseiten aus den Werbeeinblendungen zu entfernen.
+Dazu brauchen wir Ihre Unterst&uuml;tzung in Form von Internetadressen entsprechender Anbieter.
+Wir brauchen aber auch Informationen wie Screenshots der entsprechenden Seite, Kopien von Rechnungen, Mahnungen, E-Mails usw.
+Welche Daten wir weiterleiten und was das bedeutet, das erfahren Sie in unseren <a href="#recht2">rechtlichen Hinweisen</a>.
+</p>
+<h3>
+Sind Sie bereits von einem OpenOffice.org-Abzocker betroffen?
+</h3>
+<p>Auf dieser Seite haben wir Informationen f&uuml;r Sie zusammengestellt. Darunter Verhaltensweisen, wie beispielsweise die <a href="#ungewollt">Empfehlungen der Verbraucherschutzzentralen</a>.
+</p>
+<p>
+M&ouml;chten Sie uns Ihren Fall melden? Dann schreiben Sie an <a href="mailto:abzocke@openoffice.org">abzocke@openoffice.org</a>.
+Welche Daten wir weiterleiten und was das bedeutet, das erfahren Sie in unseren <a href="#recht2">rechtlichen Hinweisen</a>. Danke f&uuml;r Ihre Unterst&uuml;tzung!
+</p>
+
+<h3><a name="recht"></a>Rechtliche Hinweise - bitte unbedingt lesen</h3>
+<ul>
+<li>Wir d&uuml;rfen <u>keine Rechtsberatung</u> erteilen! F&uuml;r qualifizierten juristischen Rat
+wenden Sie sich bitte an die Verbraucherschutzzentralen oder einen Rechtsanwalt.</li>
+<li><a name="recht2"></a>S&auml;mtliche zugesandten F&auml;lle werden bei uns lediglich intern zum Zweck der Kenntnis &uuml;ber unseri&ouml;se Anbieter gespeichert.
+<u>Keinesfalls geben wir dabei Ihre pers&ouml;nlichen Daten ungefragt an Dritte weiter, auch nicht an die Suchmaschinen.</u></li>
+<li>So bem&uuml;ht wir auch sind, es gibt leider keinen Rechtsanspruch und keine Garantie auf Abschaltung oder Verfolgung der betroffenen Anbieter.</li>
+<li>Informieren Sie sich unbedingt - beispielsweise bei den Verbraucherzentralen oder einem Rechtsanwalt - wann und wie Sie rechtlich korrekt
+mit den Anbietern Kontakt aufnehmen.</li>
+<li><u>Wir werden niemals in Ihrem Namen mit den Anbietern kommunizieren.</u> Etwaige Rechtsmittel k&ouml;nnen ausschlie&szlig;lich Sie einlegen, Erkl&auml;rungen k&ouml;nnen ausschlie&szlig;lich von Ihnen gegen&uuml;ber Ihrem &quot;Vertragspartner&quot; erfolgen!</li>
+<li>Eine Meldung an uns hat insoweit keinerlei Rechtskraft.</li>
+</ul>
+
+<h3>Eine kleine Bitte zum Schluss</h3>
+<p>
+Es w&auml;re bedauerlich, wenn dubiose Anbieter weiterhin dem Ruf von OpenOffice.org und freier Software im Allgemeinen schaden w&uuml;rden.
+Deshalb informieren Sie bitte Ihre Freunde, Bekannten und Arbeitskollegen &uuml;ber dieses Problem und dass man etwas dagegen tun kann.
+Weisen Sie bitte auch darauf hin, wie man OpenOffice.org ohne Risiko von Abofallen downloaden kann - n&auml;mlich einfach und kostenfrei &uuml;ber die Homepage der Community unter <a href="http://de.openoffice.org">http://de.openoffice.org</a>
+</p>
+<p>&nbsp;</p>
+<p>
+<a href="#top">nach oben</a>
+</p>
+<p>&nbsp;</p>
+<p>
+    <a href="http://validator.w3.org/check?uri=referer"><img
+        src="http://www.w3.org/Icons/valid-xhtml10-blue"
+        alt="Valid XHTML 1.0 Transitional" height="31" width="88" /></a>
+  </p>
+  
+  </div>
+<!--#include virtual="/footer.html" -->
+</body>
+</html>

Added: websites/staging/ooo-site/trunk/content/de/Archive/testdir/box.js
==============================================================================
--- websites/staging/ooo-site/trunk/content/de/Archive/testdir/box.js (added)
+++ websites/staging/ooo-site/trunk/content/de/Archive/testdir/box.js Wed Apr  5 17:05:32 2017
@@ -0,0 +1,17 @@
+var myPrefix='box_';
+function swapper(item)
+{
+  for( i=1; i<7; i++)
+	{
+	  document.getElementById( myPrefix + i ).style.display = 'none';
+	}
+  var state = document.getElementById( item ).style.display;
+  if ( state == 'block' )
+  {
+	  document.getElementById( item ).style.display = 'none';
+	}
+  else
+	{
+	  document.getElementById( item ).style.display = 'block';
+	}
+}

Added: websites/staging/ooo-site/trunk/content/de/Archive/testdir/calendar.png
==============================================================================
Binary file - no diff available.

Propchange: websites/staging/ooo-site/trunk/content/de/Archive/testdir/calendar.png
------------------------------------------------------------------------------
    svn:mime-type = image/png

Added: websites/staging/ooo-site/trunk/content/de/Archive/testdir/counterwave.png
==============================================================================
Binary file - no diff available.

Propchange: websites/staging/ooo-site/trunk/content/de/Archive/testdir/counterwave.png
------------------------------------------------------------------------------
    svn:mime-type = image/png

Added: websites/staging/ooo-site/trunk/content/de/Archive/testdir/de-community.html
==============================================================================
--- websites/staging/ooo-site/trunk/content/de/Archive/testdir/de-community.html (added)
+++ websites/staging/ooo-site/trunk/content/de/Archive/testdir/de-community.html Wed Apr  5 17:05:32 2017
@@ -0,0 +1,77 @@
+<!--#include virtual="/doctype.html" -->
+<html>
+<head>
+<link href="/css/ooo.css" rel="stylesheet" type="text/css">
+
+ <title>
+        de:        Test
+	</title>
+	<meta http-equiv="Content-Style-Type" content="text/css" />
+	<meta http-equiv="Content-Type" content="text/html; charset=UTF-8" />
+	<style type="text/css">
+#breadcrumbs {
+	display: none;
+}
+</style>		
+	
+
+<!--#include virtual="/google-analytics.js" --> 
+<!--#include virtual="/scripts/entourage.js" -->
+</head>
+<body>
+<!--#include virtual="/de/brand.html" -->
+  <div id="topbara">
+    <!--#include virtual="/de/topnav.html" -->
+    <div id="breadcrumbsa"><a href="/">home</a>&nbsp;&raquo;&nbsp;<a href="/de/">de</a>&nbsp;&raquo;&nbsp;<a href="/de/Archive/">Archive</a>&nbsp;&raquo;&nbsp;<a href="/de/Archive/testdir/">testdir</a></div>
+  </div>
+  <div id="clear"></div>
+  
+  
+  <div id="content">
+    
+    
+    
+
+
+
+
+	<!-- BEGIN -->
+
+<h1>Die de-Community</h1>
+
+<p>
+Die Zeiten haben sich geändert. Während OpenOffice.org noch vor einigen Jahren weitgehend nur in Insiderkreisen bekannt war, erfreut es sich heute allgemeiner Bekanntheit und das nicht nur im Linux-Umfeld, sondern auch bei vielen Anwendern der Windows-Plattform. Besondere Aufmerksamkeit erhält derzeit die sich noch in Entwicklung befindende Version, die nativ unter MacOS lauffähig ist. Dies zeigen aktuelle Download-Zahlen und Umfragen, und auch der steigende Zulauf in Anwenderforen und Mailinglisten. Immer seltener ist es notwendig, auf den einschlägigen IT-Messen im deutschsprachigen Raum zu erläutern, was sich hinter dem Namen OpenOffice.org verbirgt.
+</p>
+<p>
+So positiv dies auch ist, diese Bekanntheit bezieht sich in der Regel auf das Produkt, also die freie Office-Suite, die sich im Grunde ständig mit dem Quasi-Standard messen lassen muss. Weniger bekannt ist das Projekt OpenOffice.org, die Quelle aus der alle Entwicklungen, Ideen und Strategien hervorkommen. Die aktiven Community-Mitglieder kennen die üblichen Vorgehensweisen, Werkzeuge und wichtigen Personen und finden sich im Projekt gut zurecht. Völlig anders sieht es mit den Anwendern aus, die einen ersten Blick in dieses Dickicht an ungeschriebenen Gesetzen und nur rudimentär vorhandenen Hierarchien blicken.
+Tatsächlich hat die Community mit dieser Erkenntnis nicht selten zu kämpfen. Die Wahrnehmung dieser beiden Gruppen ist oft sehr unterschiedlich und stößt bei der jeweils anderen Gruppe zuweilen auf Unverständnis.
+</p>
+So ist es nicht verwunderlich, dass die Überlegungen Außenstehender, warum ein Projekt wie OpenOffice.org überhaupt funktioniert und insbesondere „wer das alles bezahlt“, alteingesessene Projektmitglieder eher zum Schmunzeln bringen. Andersherum scheint man als aktiver Mithelfer manchmal den Blick für die Außenwelt zu verlieren, sei es bei der Bewertung der Relevanz eines gewünschten Features oder wenn man auf ein neues Projektmitglied stößt, das sich im Dschungel des OpenOffice.org-Projekts verirrt hat.
+</p>
+
+<h1>Organisation oder Chaos?</h1>
+
+<p>
+Anders als in einem normalen wirtschaftlich handelnden Unternehmen, in dem es mal mehr und mal weniger flache Hierarchien gibt, ist in einem OpenSource-Projekt zunächst grundsätzlich nicht klar, wer hier das Sagen hat oder wer die generelle Richtung bestimmt. Zwar gibt es für die vielen Bereiche offizielle Vertreter, die zum Teil durch aufwändige Verfahren von der Community gewählt wurden, jedoch legitimiert dies keineswegs dazu, anderen Anweisungen zu geben oder eigenmächtig einen dem Community-Sinn widersprechenden Weg einzuschlagen.
+</p>
+<p>
+Meine Erfahrung mit dem Projekt OpenOffice.org hat mir eindeutig gezeigt, dass in Communities wie OpenOffice.org die Selbstregulierung hervorragend funktioniert. Und auch wenn es beizeiten turbulent zugeht, ist das langfristige Ergebnis immer im mehrheitlichen Sinne der Community.
+</p>
+<p>
+Die Aufgaben im Projekt OpenOffice.org sind so unterschiedlich und auch umfangreich, dass bereits zu Beginn der Projektarbeit verschiedene Unterprojekte ins Leben gerufen wurden, um die jeweiligen Arbeitsschwerpunkte besser abgrenzen zu können. In jedem dieser Unterprojekte gibt es einen Projektleiter (Lead) und mindestens einen Vertreter (Co-Lead), Ausnahmen bestätigen hier die Regel. Ob diese ernannt oder mittels eines Verfahrens gewählt werden, entscheiden die Unterprojekte jeweils selbst. Die Projektleiter nehmen für ihren Bereich koordinierende Aufgaben wahr, administrieren Mailinglisten und vergeben für Projektmitglieder Schreibzugriffe, z.B. für die Webseiten. Darüber hinaus sind ihre Aufgabenbereiche in der Regel nicht fest definiert – sie agieren in Abstimung mit den anderen Projektmitgliedern.
+</p>
+
+<h1>Die Community im Tagesgeschäft</h1>
+</p>
+
+Wie in den meisten OpenSource-Projekten erfolgt die Kommunikation üblicherweise über einen der vielen „Online“-Wege. Zentraler Informations- und Kommunikationspunkt sind immer die Mailinglisten, auf denen alles Relevante besprochen und koordiniert wird. Die Anzahl der verfügbaren Listen ist sehr hoch, sodass es kaum möglich ist, alle OpenOffice.org Listen mitzulesen. Allein das deutschsprachige Projekt hat für die verschiedenen Teilbereiche 11 verschiedene Mailinglisten eingerichtet. In der letzten Zeit hat auch das Medium irc (internet relay chat) an Bedeutung gewonnen, um sich mit anderen Projektmitgliedern zeitgleich auszutauschen. Für bestimmte Zwecke werden irc-Meetings abgesprochen. In den verschiedenen Channels sind im Grunde rund um die Uhr Projektmitglieder erreichbar.
+</p>
+<p>Quelle: OpenOffice.org-Artikel aus dem Open-Source-Jahrbuch 2008 von Jacqueline Rahemipour und André Schnabel</p>
+
+
+
+
+  </div>
+<!--#include virtual="/footer.html" -->
+</body>
+</html>

Added: websites/staging/ooo-site/trunk/content/de/Archive/testdir/default.css
==============================================================================
--- websites/staging/ooo-site/trunk/content/de/Archive/testdir/default.css (added)
+++ websites/staging/ooo-site/trunk/content/de/Archive/testdir/default.css Wed Apr  5 17:05:32 2017
@@ -0,0 +1,59 @@
+/*
+ * Default Style
+ */
+
+h2 {
+	color: #505050;
+	font-weight: bold;
+	border: none;
+}
+
+#mainscreen {
+	/*border: 1px solid gray;*/
+	margin: 40px auto 10px auto;
+
+	width: 80%;
+
+	padding-top: 100px;
+	background: url("ora-oo-logo.png") no-repeat 0 0;
+}
+
+#maincontent {
+	margin-left: 60px;
+}
+
+p {
+	text-align: justify;
+}
+
+#maincontent ul {
+	list-style-type: none;
+	margin-top: 40px;
+}
+
+#maincontent ul li {
+	border-top: 1px solid #a0a0a0;
+	padding-top: 8px;
+	margin-bottom: 50px;
+}
+
+#maincontent ul li img {
+	margin-right: 8px;
+}
+
+#maincontent ul li strong {
+	color: #909090;
+	font-weight: bold;
+	font-size: 1.8em;
+	letter-spacing: .1em;
+}
+
+#downloadbox {
+	text-align: center;
+	font-size: 2em;
+	margin-top: 40px;
+	margin-bottom: 40px;
+	font-weight: bold;
+	letter-spacing: 1pt;
+	font-style: italic;
+}

Added: websites/staging/ooo-site/trunk/content/de/Archive/testdir/dnarrow.png
==============================================================================
Binary file - no diff available.

Propchange: websites/staging/ooo-site/trunk/content/de/Archive/testdir/dnarrow.png
------------------------------------------------------------------------------
    svn:mime-type = image/png

Added: websites/staging/ooo-site/trunk/content/de/Archive/testdir/download.css
==============================================================================
--- websites/staging/ooo-site/trunk/content/de/Archive/testdir/download.css (added)
+++ websites/staging/ooo-site/trunk/content/de/Archive/testdir/download.css Wed Apr  5 17:05:32 2017
@@ -0,0 +1,55 @@
+
+#dlBoxes {
+	max-width: 1200px;
+	margin: 20px auto 20px auto;
+}
+
+#dlCurrent {
+	background: #b9df68 url("download-current.png") no-repeat 100% 0;
+}
+
+#dlProoobox {
+	background: #ffbe77 url("download-dev.png") no-repeat 100% 0;
+}
+
+
+.dlHeading {
+	font-size: 1.5em;
+	font-weight: bold;
+}
+
+.dlSubinfo {
+	margin-top: 1em;
+	margin-left: 10px;
+	margin-bottom: 2em;
+}
+
+.dlExplanation {
+	font-size: .8em;
+}
+
+.dlBox {
+	padding: 10px 150px 10px 10px;
+	margin: 20px auto 10px auto;
+}
+
+#dlExtensions {
+	background: #c1d6f2 url("download-ext.png") no-repeat 100% 0;
+}
+
+#dlNext {
+	background: #fbd54d url("download-rc.png") no-repeat 100% 0;
+}
+
+#additionalInformation {
+	border: 1px solid blue;
+}
+
+.section {
+	font-size: 1.2em;
+	margin-top: .5em;
+}
+
+ul[class=dlItemList] li {
+	margin-left: 50px !important;
+}

Added: websites/staging/ooo-site/trunk/content/de/Archive/testdir/download.html
==============================================================================
--- websites/staging/ooo-site/trunk/content/de/Archive/testdir/download.html (added)
+++ websites/staging/ooo-site/trunk/content/de/Archive/testdir/download.html Wed Apr  5 17:05:32 2017
@@ -0,0 +1,156 @@
+<!--#include virtual="/doctype.html" -->
+<html>
+<head>
+<link href="/css/ooo.css" rel="stylesheet" type="text/css">
+
+		<title>OpenOffice.org herunterladen</title>
+
+		<link rel="stylesheet" type="text/css" href="download.css" media="screen" />
+		<link rel="stylesheet" type="text/css" href="/styles/de.css" media="screen" />
+
+		<script type="text/javascript" src="download.js"></script>
+
+	
+<!--#include virtual="/google-analytics.js" --> 
+<!--#include virtual="/scripts/entourage.js" -->
+</head>
+<body>
+<!--#include virtual="/de/brand.html" -->
+  <div id="topbara">
+    <!--#include virtual="/de/topnav.html" -->
+    <div id="breadcrumbsa"><a href="/">home</a>&nbsp;&raquo;&nbsp;<a href="/de/">de</a>&nbsp;&raquo;&nbsp;<a href="/de/Archive/">Archive</a>&nbsp;&raquo;&nbsp;<a href="/de/Archive/testdir/">testdir</a></div>
+  </div>
+  <div id="clear"></div>
+  
+  
+  <div id="content">
+    
+    
+    
+
+
+
+		<!-- CONTENT GOES HERE -->
+
+		<div id="dlBoxes">
+		
+			<div id="dlCurrent" class="dlBox">
+				<div class="dlHeading">
+					<script type="text/javascript">write_download_link();</script>
+					<noscript>OpenOffice.org herunterladen</noscript>
+				</div>
+		
+				<div class="dlSubinfo">
+					<ul>
+						<li>
+							<a href="http://download.services.openoffice.org/files/localized/de/">Alle Versionen (mit JRE, 64-bit-Versionen, Alle Betriebssysteme)</a>
+						</li>
+		
+						<li>
+							<script type="text/javascript">write_torrent_link();</script>
+							<noscript><a href="http://borft.student.utwente.nl/~adrian/bt.php">BitTorrent-&Uuml;bersicht</a></noscript>
+		
+							<div class="dlExplanation">
+								Sie k&ouml;nnen mit dem Begriff "BitTorrent" nichts anfangen? <a href="http://de.wikipedia.org/wiki/BitTorrent">Lesen Sie den Wikipedia-Artikel &uuml;ber BitTorrent</a>.
+							</div>
+						</li>
+		
+						<li>
+							<a href="ftp://archive.services.openoffice.org/pub/openoffice-archive/localized/de/">Archiv (Versionen bis 1.0.0 zur&uuml;ck)</a>
+						</li>
+					</ul>
+				</div>
+		
+			</div>
+		
+			<div id="dlProoobox" class="dlBox">
+				<div class="dlHeading">
+					Zusatz-Software (<a href="http://www.prooo-box.org/">PrOOoBox</a>, <a href="http://www.oooportable.org">OOoPortable</a>)
+				</div>
+		
+				<div class="dlSubinfo">
+		
+					W&auml;hlen Sie einen Mirror aus, von dem Sie herunterladen
+					m&ouml;chten:
+		
+					<form name="prooobox_download" action="#">
+						<select name="mirrors" id="lstMirrors" onchange="add_mk_dl_link(this.selectedIndex)">
+							<option id="nojs_item">Auswahl nur mit JavaScript m&ouml;glich</option>
+						</select>
+					</form>
+		
+					<ul>
+						<li class="section">PrOOoBox</li>
+						<ul class="dlItemList">
+							<li>
+								CD-Image:
+								<a id="prooo_win_cd" href="/downloads">Windows</a>&nbsp;<a id="prooo_win_cd_torrent" href="http://ooodev.org:6969/index.html?search=PrOOo-Box">(Torrent)</a>
+								&middot;
+								<a id="prooo_rpm_cd" href="/downloads">Linux&nbsp;(RPM)</a>&nbsp;<a id="prooo_rpm_cd_torrent" href="http://ooodev.org:6969/index.html?search=PrOOo-Box">(Torrent)</a>
+								&middot;
+								<a id="prooo_deb_cd" href="/downloads">Linux&nbsp;(DEB)</a>&nbsp;<a id="prooo_deb_cd_torrent" href="http://ooodev.org:6969/index.html?search=PrOOo-Box">(Torrent)</a>
+							</li>
+							<li>
+								<a id="prooo_dvd" href="/downloads">DVD-Image</a>&nbsp;<a id="prooo_dvd_torrent" href="http://ooodev.org:6969/index.html?search=PrOOo-Box">(Torrent)</a>
+							</li>
+						</ul>
+		
+						<li class="section">OOoPortable</li>
+						<ul class="dlItemList">
+							<li>
+								<a id="ooop_win_py" href="/downloads">Windows (mit Python)</a> &middot;
+								<a id="ooop_win_nopy" href="/downloads">Windows (ohne Python)</a>
+							</li>
+		
+							<!-- Gibt vorest keine neue... -->
+							<!-- <li><a id="ooop_plus" href="/downloads">OOoPortablePlus</a></li> -->
+						</ul>
+					</ul>
+				</div>
+			</div>
+		
+			<div id="dlExtensions" class="dlBox">
+				<div class="dlHeading">
+					<a href="http://extensions.openoffice.org">Erweiterungen f&uuml;r OpenOffice.org herunterladen</a>
+				</div>
+		
+				<div class="dlSubinfo">
+		
+					Erweitern und personalisieren Sie Ihr OpenOffice.org durch
+					eine st&auml;ndig anwachsende Auswahl von Erweiterungen, wie z.B.
+					W&ouml;rterb&uuml;cher.
+		
+					<ul>
+						<li><a href="/spellcheck">Weitere Informationen zur Installation von W&ouml;rterb&uuml;chern</a></li>
+					</ul>
+		
+				</div>
+			</div>
+		
+			<div id="dlNext" class="dlBox">
+				<div class="dlHeading">
+					<a href="http://download.services.openoffice.org/files/extended/">Release Candidates</a>
+				</div>
+		
+				<div class="dlSubinfo">
+		
+					Release Candidates (RCs) heissen zuk&uuml;nftige Versionen von
+					OpenOffice.org, die noch Fehler (Bugs) enthalten k&ouml;nnen und
+					<strong>nicht f&uuml;r den t&auml;glichen Gebrauch bestimmt
+						sind</strong>. Laden Sie sich diese Versionen nur dann,
+					wenn Sie mithelfen wollen, Fehler zu beheben oder genau
+					wissen, was Sie tun.
+		
+				</div>
+			</div>
+		
+		</div>
+
+		<!-- END OF CONTENT -->
+
+		<script type="text/javascript">add_init();</script>
+	
+  </div>
+<!--#include virtual="/footer.html" -->
+</body>
+</html>



Mime
View raw message