openoffice-users-de mailing list archives

Site index · List index
Message view « Date » · « Thread »
Top « Date » · « Thread »
From Jörg Schmidt <joe...@j-m-schmidt.de>
Subject Re: Ein kurzes "Hallo" an die deutsche Community
Date Fri, 16 Mar 2012 07:01:46 GMT
Hallo,

 Dr. Michael Stehmann schrieb:
> Angesichts der Aufgaben, die die deutschsprachige Community (auch in
> Zukunft) wahrzunehmen hat, vor allem in den Bereichen Lokalisierung,
> Marketing, Support und QA, erscheint auch ein "repräsentatives", aber
> auch leitendes Amt durchaus sinnvoll. In einer reinen
> "Entwicklercommunity" ist dies sicherlich anders.

Bitte sauber im Detail argumentieren. 
Lokalisierung und QA werden zukünftig nicht von einer deutschsprachigen
Cvommunity, im Sinne einer Organisationseinheit, wahrgenommen, sondern vom
internatinalen Apache-Projekt. 
Daran ändert sich auch nichts dadurch das die konkreten Personen die das tun in
DE/A/CH beheimatet sein mögen. 

Das unterscheidet sich auch wenig von der Situationm von de.ooo denn was dort an
Aufgaben alles wahrgenoimmen wurde war 'entwicklungsbedingt, denn ursprünglich
ging es zwar nur um die Lkalisierung, schnell kamen aber weitere Dinge hinzu, die
jedoch nur 'zufällig' und nicht strukturell beabsichtigt.
Es mag uns z.B. selbstverständlich und logisch erscheinen das de.ooo die
Messe-Arbeit in DE/A/CH organisierte, strukturell zwingend war das aber nicht,
sondern nur bedingt durch die Interessen/Aktivitäten der konkret handelnden
Personen.

> Letztendlich muss die deutschsprachige Community entscheiden, ob sie
> CoLeads noch will. Solange aber die Abschaffung dieses "Amtes" nicht
> beschlossen wurde, "amtieren" die gewählten CoLeads weiter.

So sehe ich das auch.

In Übrigen:
Ich will zukünftig (natürlich) keine "Coleads" weil sich deren Funktion (nämlich
zumindest das "Co", denn es gibt keine Leads mehr) überlebt hat.
Ich wäre allerdings dabei wenn es um Aufbau demokratischer Strukturen geht und was
dann dabei inhaltlich genau gewollt ist muß dann demokratisch durch alle
Beteiligten entschieden werden.

Generell erschiene es mir sinnvoll/zweckmäßig wieder Verantwortliche bzw.
Ansprechpartner für Kernbereiche der Arbeit zu benennen bezw. zu wählen, denn die
Art Augenwischerei die andere Projekte betreiben (wo ganz offensichtlich einzelne
Verantwortliche die Entscheidungen treffen und gleichzeitig geleugnet wird das das
so ist, und ja auch nötig/sinnvoll ist, und das nur um nicht demokratisch wählen
zum müssen) ist nicht mein Ding.


Gruß
Jörg


---------------------------------------------------------------------

Abmelden von der Mailingliste: ooo-users-de-unsubscribe@incubator.apache.org 
Informationen: http://www.openoffice.org/de/

To unsubscribe, e-mail: ooo-users-de-unsubscribe@incubator.apache.org
For additional commands, e-mail: ooo-users-de-help@incubator.apache.org


Mime
View raw message