openoffice-users-de mailing list archives

Site index · List index
Message view « Date » · « Thread »
Top « Date » · « Thread »
From Jörg Schmidt <joe...@j-m-schmidt.de>
Subject Re: [dev] CD/DVD mit AOO
Date Thu, 17 May 2012 13:26:42 GMT
Hallo Michael,
Hallo *,

RA Stehmann schrieb:

> [...]

Ich weiß nicht was uns das jetzt sagen soll oder hilft. 

ODER:

Mißverstehe ich das Du hier Florians Aussagen eigentlich nur kommentierst? Dann entschuldige
meine Kritik 'zwischen den Zeilen'.

1.
Florian ist in jedem Falle nicht die Autorität die hier irgendetwas für die Interessen der
ASF anzudeuten hätte! 
Im Gegenteil täte Florian generell sehr gut daran sich auf die Gebiete zu beschränken wo
er etwas zu sagen hat denn sonst entstehen leider leicht Mißverständnisse und Probleme.

2.
Falls Du jedoch nur kommentiert hast sprichst Du teils die Dinge an die ich auch so im Kopf
hatte bei meinem Vorschlag mit der Box bewährte Wege zu gehen - denn ja, die Lizenzfrage
kann dann zum Problem werden wenn sie jemand zum Problem erhebt, was ja garnicht böswillig
geschehen muß sondern auch im guten Glauben. 

(Ich habe z.B. volles Verständnis das Apache in verschiedenen Fragen sehr sorgfältig ist,
im Gegenteil finde ich es sogar gut wenn nicht 'wisch-waschi' mit bestimmten Dingen umgegangen
wird, nur teils wirkt das Ganze in Praxis auch verzögernd. Hier würde ich mir manchmal sowas
wie ein zeitlich begrenztes Moratorium wünschen im Sinne das für einen begrenten Zeitraum
bestimmte Dinge wohlwollend toleriert werden solange sie den Zielen der ASF entsprechen ohne
das sie, innnerhalb dieses Übergangszeitraumes, allen ASF-Regeln quasi buchstabengetreu entsprechen
müssen. 
Mir ganz persönlich ist leider an einigen konkreten Erlebnissen/Beoachtungen bewußt wo es
nur deshalb schlechter vorangeht als es müßte weil man zu sehr auf punktgenaue Auslegung
von Regeln achtet.)


Mein Vorschlag war/ist deshalb die Box derzeitig eigenverantwortlich zu machen und das im
Rahmen zu tun den die ASF dafür bietet (die Möglichkeiten wurden jüngstens auf der internationalen
AOO-dev-Liste genannt) und zukünftig parallel  an internationalen Strukturen zu arbeiten,
sofern das gewünscht ist.
Ich sehe in einem solchen Vorgehen auch nur die Zweckmäßigkeit und keinen Widerspruch zu
einer internationalen CD, denn sobald es eine solche gäbe könnten natürlich alle /daran/
arbeiten. Allein ist es unvernüftig, derzeitig auf eine internationale Lösung zu warten,
denn das dauert in jedem Fall noch lange.

Der Punkt ist auch der das eine deutschsprachige Box vakant ist und es gleichzeitig doch wünschenswert
wäre wenn diese innerhalb von de-AOO entstünde.





Gruß
Jörg


---------------------------------------------------------------------

Abmelden von der Mailingliste: ooo-users-de-unsubscribe@incubator.apache.org 
Informationen: http://www.openoffice.org/de/

To unsubscribe, e-mail: ooo-users-de-unsubscribe@incubator.apache.org
For additional commands, e-mail: ooo-users-de-help@incubator.apache.org


Mime
View raw message