openoffice-users-de mailing list archives

Site index · List index
Message view « Date » · « Thread »
Top « Date » · « Thread »
From Jörg Schmidt <joe...@j-m-schmidt.de>
Subject Re: [DEV] Für wen ist diese Liste?
Date Tue, 12 Nov 2013 11:28:08 GMT
Hallo Michael, *, 

> From: RA Stehmann [mailto:anwalt@rechtsanwalt-stehmann.de] 

> Officesuite mit Rat helfen. Zielgruppe wären dann also 
> Ratsuchende, die
> von engagierten Mitgliedern der Apache OpenOffice-Community hier
> möglichst freundlich betreut werden.
> 
> Nutzer, die ihre EDV-Systeme voll im Griff und optimal konfiguriert
> haben, sind also eher nicht die Zielgruppe dieser Liste.

So ist es, wobei derzeitig ja leider noch das Problem der 'Doppelfunktion'
hinzukommt, denn die Liste hier dient ja quasi gleichzeitig als de-users und
de-dev-Liste.

> Der Verweis auf "allgemeine Umgangsformen im Netz" ist daher meiner
> Meinung nach nicht zielführend, 

Doch ist er, denn sowas ist vollkommen üblich und war es problemlos über Jahre bei
de.ooo auch

> denn er setzt voraus, dass der Gerügte
> tatsächlich anders kann, aber nicht anders will.

Es geht hier garnicht üm rügen sondern um die möglichst reibungslose Funktion der
Liste.

Dazu ist es notwendig Anfängern unter die Arme zu greifen, nicht sie zu rügen.
Dieses 'unter die Arme' greifen ist teils eine Aufgabe für Moderatoren, teils der
Community insgesamt.

Meine Wortmeldung war eigentlich überflüssig wenn das so geschehen wäre.

> Denjenigen, dessen System diese Abwesenheitsmail automatisch 
> generiert,
> auf eine Stufe mit einem "Troll" zu stellen ("... egal ob wir hier
> Trolle dulden ...") ist dann meines Erachtens keine akzeptable Kritik,

Meines Erachtens auch nicht, und ich kann es absolut nicht nachvollziehen das Du
glaubst das _diese_ Passage meiner Ausssage sich an Herr Ritt richtete

> Und das alles wegen gelegentlicher Abwesenheitsmails, die 
> sich, sollten
> sie als störend empfunden werden, relativ unproblematisch wegfiltern
> lassen [1].

Du erkennst weder das Problem richtig noch meine eigentliche Absicht.

Hier nochmals in Kurzform:

1. 
Die Liste hier läuft seit Langem nicht gut, was sie für Helfer wie Frager
zunehmend unattraktiv und ineffektiuv macht

2.
Wir alle sehen das täglich und wissen um diese Probleme

3.
Ich sehe die Probleme als unser gemeinsames 'Versagen' an und meine wir sollten
sie gemeinsam ausräumen

4.
Es ist nicht zielführend wenn Du wiederholt auf dem Standpunkt stehst es gäbe ja
eigentlich keine Probleme bzw. aktuell den Standpunkt vertrittst man solle sich
doch selbst helfen, statt das wir gemeinsam nach einer Lösung suchen die die
Probleme für alle Beteiligten verbessert

5.
Es geht nicht um die eine Abwesenheitsnotiz, sondern das war wieder nur ein
konkreter Anlass die generellen Probleme anzusprechen

> Ich 
> meine auch,
> dass wir einiges ändern müssen. Ich meine aber, dass die automatisch
> generierten Abwesenheitsmails unser allerkleinstes Problem sind, aber
> andere, größere Probleme zutage gebracht haben.

Ja eben, genau darum geht's mir und deswegen habe ich nicht nur jetzt, sondern
auch in der Vergangenheit immer wieder Probleme angesprochen, wenn es konkrete
Anlässe gab.

Ich habe ausserdem Deine Haltung, vor einiger Zeit, unterstützt das Du (sinngemäß)
nicht sofort etwas tun willst, weil ich:

-weiß das Moderation auch Freiräume braucht
-ich davon ausging Du arbeitet im Hintergrund an Änderungen/Verbesserungen

Nichts jedoch wird besser dadurch das wir nichts tun und immer nur abwarten.


Meine 2 Cent


Gruß
Jörg


---------------------------------------------------------------------
To unsubscribe, e-mail: users-de-unsubscribe@openoffice.apache.org
For additional commands, e-mail: users-de-help@openoffice.apache.org


Mime
View raw message