openoffice-users-de mailing list archives

Site index · List index
Message view « Date » · « Thread »
Top « Date » · « Thread »
From RA Stehmann <anw...@rechtsanwalt-stehmann.de>
Subject [DEV] Für wen ist diese Liste?
Date Tue, 12 Nov 2013 10:15:04 GMT
Hallo,

der Fall der Abwesenheitsmails und vor allem die Reaktionen hierauf
lassen mich als Moderator dieser Liste ernsthaft die Frage stellen, für
wen diese nach Auffassung der Teilnehmer eigentlich gedacht sein soll.

Bisher bin ich davon ausgegangen, dass hier hilfsbereite Nutzer von
Apache OpenOffice anderen Nutzern bei Problemen mit dieser Freien
Officesuite mit Rat helfen. Zielgruppe wären dann also Ratsuchende, die
von engagierten Mitgliedern der Apache OpenOffice-Community hier
möglichst freundlich betreut werden.

Nutzer, die ihre EDV-Systeme voll im Griff und optimal konfiguriert
haben, sind also eher nicht die Zielgruppe dieser Liste.

Demgemäß ist bei der Zielgruppe dieser Liste von vornherein nicht nur
beim Umgang mit Apache OpenOffice nur mit eingeschränkten Kenntnissen
und Fähigkeiten zu rechnen. (Abgesehen davon ist mir bislang kein Mensch
begegnet, der über die von ihm eingesetzte Software alles weiß und
dessen System in jeder Beziehung optimal konfiguriert ist.)

Der Verweis auf "allgemeine Umgangsformen im Netz" ist daher meiner
Meinung nach nicht zielführend, denn er setzt voraus, dass der Gerügte
tatsächlich anders kann, aber nicht anders will.

Denjenigen, dessen System diese Abwesenheitsmail automatisch generiert,
auf eine Stufe mit einem "Troll" zu stellen ("... egal ob wir hier
Trolle dulden ...") ist dann meines Erachtens keine akzeptable Kritik,
nämlich keine sachlicher und hilfreicher Rat, sondern führt bei dem
Betroffenen allenfalls dazu, dass er "mit den Füßen abstimmt" und diese
Liste verlässt und damit auch selbst hier nicht mehr als Ratgeber
fungieren kann.

Dass diese Reaktionen der Anstoßnehmenden außerdem ungeeignet sind, uns
"draußen" als freundliche und hilfsbereite Community erscheinen zu
lassen, bewirkt dann weiteren Kollateralschaden.

Und das alles wegen gelegentlicher Abwesenheitsmails, die sich, sollten
sie als störend empfunden werden, relativ unproblematisch wegfiltern
lassen [1].

Wer also meint, sein eigenes System optimal konfiguriert zu haben, es
aber nicht ertragen kann, dass andere hinter seinen Kenntnissen und
Fähigkeiten zurückbleiben, mag sich überlegen, ob er über die für
Ratgeber auf dieser Liste auch notwendigen Soft-Skills tatsächlich verfügt.

Ich meine nicht, dass wir diese Liste schließen sollten. Ich meine auch,
dass wir einiges ändern müssen. Ich meine aber, dass die automatisch
generierten Abwesenheitsmails unser allerkleinstes Problem sind, aber
andere, größere Probleme zutage gebracht haben.

Gruß
Michael

[1] Wem "AUTO" als Filterkriterium zu unspezifisch ist, könnte es ja
zunächst mit "AUTO: Herr Ritt" probieren.





Mime
View raw message