openoffice-users-de mailing list archives

Site index · List index
Message view « Date » · « Thread »
Top « Date » · « Thread »
From "3052192" <apoth...@stadtapotheke-badaibling.de>
Subject AW: Änderung der Formatierung
Date Fri, 08 Nov 2013 16:43:31 GMT
Hallo Hartmut,

 

ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen; außerdem  sind die Infos
nicht ausreichend:

 

Hast Du irgendeine  OO-Formatvorlage verwendet, das Dokument irgendwie
gegliedert (Überschriften, Einrückungen usw)?

Ich kann mir nicht recht vorstellen, dass man beim Schreiben einen Text
gewollt grundsätzlich als "fett" formatiert.

 

Eine Lösung wäre, über das Menue Bearbeiten - Alles auswählen den gesamten
Text zu markieren und dann die Schaltfläche "Fett" abzuwählen. Allerdings
sind dann auch fette Überschriften weg. Die kann man notfalls pauschal über
Vormatvorlagen wieder auf fett umstellen.

 

Die zweite Lösung wäre der Export als pdf, ein pdf lässt sich problemlos im
Ebook lesen (falls keine Sonderzeichen oder zB griechische Buchstaben)
vorhanden sind.

 

Die dritte Lösung wäre (wertneutral und ohne Werbung machen zu wollen) im
Internet Amazon - Kindle - Ebook Reader zu suchen. Da gibt's Gratissoftware
zum Konvertieren!

 

Die vierte Lösung wäre ein Dienstleister, der die Konvertierung macht, die
Preise dafür sind moderat.

 

Viel Erfolg!

 

Konrad   

 

 

> -----Ursprüngliche Nachricht-----

> Von: Hartmut Jungbluth

> [mailto:hartmutjungbluth@gmail.com]

> Gesendet: Donnerstag, 7. November 2013 08:16

> An: users-de@openoffice.apache.org

> Betreff: Änderung der Formatierung

> 

>    Sehr geehrte Damen und Herren !

> 

>     Ich habe in mühevoller arbeit einen 156 seitigen

> Text als Datei in

> ihrem Open Office geschrieben .

> 

>     Da ich diesen Text aber als E-Book

> veröffentlichen will , wurde mir

> vom Betreiber der Veröffentlicher Internetseite

> mitgeteilt

>     dass mein Text  " fett " formatiert wäre . Meine

> Frage nun : Kann

> ich die 156 Seiten meines Textes auf normal

> formatieren ohne

>    alle 156 Seiten neu schreiben zu müssen ?  Wenn

> JA , dann wie geht

> das ???

> 

>      Mit herzlichen Grüßen und auf eine baldige

> Antwort hoffend ihr

> Hartmut  Jungbluth


Mime
  • Unnamed multipart/alternative (inline, None, 0 bytes)
View raw message