openoffice-users-de mailing list archives

Site index · List index
Message view « Date » · « Thread »
Top « Date » · « Thread »
From Raphael Bircher <r.birc...@gmx.ch>
Subject Re: Drucken einzelner Seiten
Date Mon, 17 Feb 2014 15:28:59 GMT
Hallo Boris

Am 17.02.14 15:49, schrieb Boris Kirkorowicz:
> Hallo,
>
> Am 17.02.2014 15:05, schrieb technik:
>> Im Druckmenu bei Windows7 wäre ALT-L für Alle Seiten. Das ist bei mir
>> vorbelegt bei jedem Aufruf.
> nein, ich meinte etwas anderes. Hier (unter Linux) gibt es die Auswahl
>
> (_) _S_eiten [_1-5_____]
>
> Das da rechts in den eckigen Klappern soll ein Eingabfeld darstellen,
> dass ungeändert den Bereich aller Seiten enthält, in einem fünfseitigen
> Dokument eben "1-5". Zuvor wareswohl so, dass da die aktuelle Seite
> voreingetragen war, also etwa "3", wenn man sich gerade auf der dritten
> Seite befand, als man den Druckdialog aufrief (bei LibreOffice ist das
> so gelöst).
Ja, das scheint einen Bug (Regression) zu sein. Habt ihr möglichst 
genaue informationen, wann das noch funktionierte? Dann verkrieche ich 
mich nämlich mal in den Source Salat von AOO ;-)
>   Richtig pfiffig wäre aber nach meinem Dafürhalten, dieses
> Eingabefeld so zu lassen, wie es ist (damit man gleich erkennt, wie groß
> der maximale Druckbereich ist, falls man mehrere bestimmte Seiten daraus
> drucken möchte), und eine weitere Option wie etwa
Ja, zumindest bei AppleWorks gabs die Option mal, aber noch effektiver 
finde ich nur Seiten mit Markierungen zu drucken. Aber so eine option 
einzubauen braucht doch etwas mehr. Den Default Wert wieder richtig 
stellen, könnte schon zur kommenden Version wieder klappen.

Gruss Raphael

---------------------------------------------------------------------
To unsubscribe, e-mail: users-de-unsubscribe@openoffice.apache.org
For additional commands, e-mail: users-de-help@openoffice.apache.org


Mime
View raw message