openoffice-users-de mailing list archives

Site index · List index
Message view « Date » · « Thread »
Top « Date » · « Thread »
From Apo <apoth...@stadtapotheke-badaibling.de>
Subject Re: Fehler des Programms
Date Sat, 17 Nov 2018 00:46:10 GMT
Hallo Robert,

mir (und wohl auch anderen) erschließt sich Dein Problem nicht so recht.
Wenn Du einen dicken Hals hast, solltest Du mal zum Arzt gehen. :-)

Ein selbsterklärendes Programm kann es nicht geben, der User muß schon
selber was tun, um mit einem Programm zurechtzukommen. Bei LO wird
das nicht anders sein, noch weniger bei MS Office..

Beide Programme OO und LO werden von bescheuerten Idealisten geschrieben
und können kostenfrei von den Homepages runtergeladen werdem. Dass es dazu
noch Gratishilfe zu diesen Programmen in Foren gibt, gilt wohl auch 
nichts, weil
man danach suchen muß.

Es steht Dir frei, ein "amerikanisches Programm" käuflich zu erwerben.
Nur hast Du dort keinen direkten Support, der Dein Rätselproblem lösen kann.

Formulier' Dein Problem nochmal so, dass jeder Forumteilnehmer verstehen 
kann,
wo Deine Schwierigkeiten liegen, dann werden wir Dir auch helfen können.

Gruß Konrad


Am 16.11.2018 um 14:33 schrieb RoB:
> Hi,
>
> Jetzt reicht es mir. Mit vielen Versuchen habe ich den alten Zustand 
> wiederherstellen wollen, indem die Grafiken aus dem Internet mit 
> heruntergeladen und die Links gelöst werden (4.1.3), und auch wenn, 
> nach langer Suche, bei "Einstellungen" dies gerichtet worden ist, 
> funktioniert es nicht.
>
> Auch das Vergrößern der manuell (!) eingefügten Grafiken geht so gut 
> wie nicht, und man wird beim Anfassen der Markierungen zum Aufziehen 
> regelmäßig gefoppt.
>
> Nach vielen anderen Hakeligkeiten werde ich es nunmehr mit LibreOffice 
> versuchen und hoffe, daß die alten OpenOffice-Dateien damit geöffnet 
> werden können. Ach - und auch ein älteres OO neben dem 4.1.5 wird 
> nicht akzeptiert: amerikanische Verhältnisse, indem an den Nutzer 
> entmündigt.
>
> Eine Mail direkt an Euch zu senden mag irgendwo anzuklicken sein - ich 
> habe aufgegeben, danach zu forschen: nicht besonders 
> bedienungsfreundlich, wiederum. Außerdem will ich mir nicht erst über 
> Foren helfen lassen müssen: selbsterklärende Programme zu 
> programmieren fällt immer schwerer, oder? Mal den Benutzer die Dinge 
> probelaufen und damit arbeiten lassen - zu kompliziert, oder? Wir sind 
> alle ringsum immer mehr überfordert.
>
> Ich habe so einen Hals...
>
> Viel Spaß noch!
>
> Robert Bannert
>
>
> ---------------------------------------------------------------------
> To unsubscribe, e-mail: users-de-unsubscribe@openoffice.apache.org
> For additional commands, e-mail: users-de-help@openoffice.apache.org
>
>

Mime
  • Unnamed multipart/alternative (inline, None, 0 bytes)
View raw message